„Erzählband und künstlerische Fotografien entstehen“: Zwei neue Rosenthal-Stipendiaten haben in Jena ihre Arbeit aufgenommen

03.08.14 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, STARTKeine Kommentare zu „Erzählband und künstlerische Fotografien entstehen“: Zwei neue Rosenthal-Stipendiaten haben in Jena ihre Arbeit aufgenommen

JEZT - Andre Schinkel und Ingar Krauss - Rosenthal Stipendium - Foto © Stadt Jena Barbara Glasser

(JEZT / BARBARA GLASSER | 2014-08-03) – Zwei neue Clara-und-Eduard-Rosenthal-Stipendiaten haben am Freitag ihre Arbeit in Jena aufgenommen: Für Literatur zeichnet André Schinkel aus Halle verantwortlich, den Part der Bildenden Kunst hat der Berliner Ingar Krauss. Für sechs Monate werden die beiden Stipendiaten in der Villa Rosenthal leben und arbeiten.

André Schinkel (auf dem Foto links) wird an einem Erzählband arbeiten, der unter dem Arbeitstitel „Das Licht auf der Mauer“ steht.“Die Geschichten spielen in Mitteldeutschland, eine davon auch in Jena“, verriet Schinkel. Derzeit recherchiere er in der Stadt mit allen Sinnen, eine Stadt müsse man an ihrem Duft erkennen. Die Jenaer Geschichte werde in der Zeit zwischen 1939 und 1945 spielen – es werde eine traurige Geschichte. Einen ersten Einblick in sein literarisches Schaffen gibt Schinkel in einer Lesung am 05. September 2014 in der Villa Rosenthal.

Fotografisch will Ingar Krauss (rechts) unsere Stadt erkunden und dabei die Pflanzen und Tiere Jenas erforschen. Dabei sollen nicht etwa Schnappschüsse entstehen. Krauss arbeitet mit sehr aufwändiger Technik, inszeniert aus Naturmaterial Stillleben, die erst fotografiert, die Abzüge dann später technisch bearbeitet werden. Er möchte das Material Glas mit verwenden. „Ich werde dabei auf den Spuren der Frühromantiker unterwegs sein“, berichtete er.

„Ich freue mich sehr, dass beide Stipendiaten mit konkreten Vorhaben nach Jena gekommen sind. Am Ende werden Projekte stehen, von denen die Künstler selbst wie auch die Jenaer etwas haben“, sagte Jenakultur-Chef Bernd Vorjans anlässlich der Arbeitsaufnahme der beiden Stipendiaten.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region