„Aus dem Polizeibericht“: Fahrradteiledieb konnte in Jena auf frischer Tat gestellt werden

15.08.14 • JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu „Aus dem Polizeibericht“: Fahrradteiledieb konnte in Jena auf frischer Tat gestellt werden

JEZT - Polizeiinspektion Jena - Polizeibericht - Symbolbild

Durch den Anruf und die schnelle Reaktion eines Zeugen erfuhr die Polizei in Jena am Mittwochabend gegen 22 Uhr 30 von einem mutmaßlichen Fahrraddieb, der gerade am Paradiesbahnhof an einem Fahrrad montierte.

Die Beamten trafen dort auf einen 32-jährigen Mann aus dem Saale-Holzland-Kreis und fanden die Vermutung des Anrufers, wonach es sich bei dem Fahrrad, an dem der 32-Jährige hantierte, nicht um das eigene Fahrrad des Mannes handeln könnte, bestätigt, denn gerade eben hatte er das Spiralschloss des Drahtesels aufgebrochen und war dabei, dessen Scheibenbremsen abzumontieren. Bei sich hatte der Beschuldigte umfangreiches Werkzeug wie Bolzenschneider und Inbusschlüssel sowie Taschenlampen.

Es schloss sich eine Wohnungsdurchsuchung im Saale-Holzland-Kreis an, wobei hier jedoch keine weiteren Fahrradteile aufgefunden wurden. Stattdessen stellten die Beamten dort kleinere Mengen an Drogen sicher. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wird jetzt geprüft, inwieweit der Beschuldigte sich seinen Lebensunterhalt und Drogenkonsum mit den Diebstählen finanzierte und / oder dabei auf Bestellung arbeitete.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena