Erneuter Streik der GDL: Heute und morgen stockt wieder bundesweit der Zugverkehr – Die Bahn arbeitet intensiv an Ersatzfahrplänen

18.10.14 • JEZT AKTUELL, START, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu Erneuter Streik der GDL: Heute und morgen stockt wieder bundesweit der Zugverkehr – Die Bahn arbeitet intensiv an Ersatzfahrplänen

JEZT - DB Streikservice Hotline - Grafik © MediaPool Jena

(JEZT / DEUTSCHE BANH) – Die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) hat für das Wochenende umfangreiche Streiks angekündigt. Betroffen sind erneut Fern- und Nahverkehrsverbindungen im Personenverkehr.
Streikbeginn ist laut der GDL bereits der heutige Samstag um 2 Uhr früh. Der Streik soll bis Montag, den 20.10.2014, um 4 Uhr früh andauern.

Die Deutsche Bahn AG arbeitet nach eigenen Angaben derzeit intensiv an Ersatzkonzepten für den Regelfahrplan. Hierzu werden unter der kostenlosen Servicenummer 08000 99 66 33 rund um die Uhr  Informationen für den Fernverkehr in den Auskunftssystemen vorhanden sein. Auch für den Nahverkehr werden voraussichtlich unter dieser Nummer Ersatzkonzepte abrufbar bzw. abhörbar sein.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region