Weiterhin Zeugenhinweise nach brutalem Angriff auf Taxifahrer erbeten

11.11.14 • JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu Weiterhin Zeugenhinweise nach brutalem Angriff auf Taxifahrer erbeten

JEZT - Polizeifahrzeuge vor dem Praesidium der LPI Jena Am Anger - Foto © MediaPool JenaAm frühen Samstagmorgen (08.11.2014) kurz nach Mitternacht wurde ein Taxi in die Naumburger Straße / Ecke Stifterstraße bestellt. Da einer der beiden auf das Taxi wartenden Männer stark alkoholisiert war und sich übergab, verweigerte der Taxifahrer den Personentransport. Daraufhin zerrte der alkoholisierte Mann den 51-jährigen Fahrer auf die Straße, wo er ihn mit Schlägen und Tritten malträtierte. Anschließend flüchteten der Angreifer und sein Begleiter in Richtung Naumburger Straße.

Der 51-jährige Taxifahrer wurde leicht verletzt zur weiteren Behandlung in die Klinik eingeliefert. Zu dem Angreifer ist lediglich bekannt, dass es sich um einen 180 bis 190 cm großen und kräftigen, ca. 30 Jahre alten Mann mit kurzen schwarzen Haaren handelte, der mit seinem blondhaarigen Begleiter in die Karl-Günther-Straße in Jena-Ost gefahren werden wollte.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Zeugen zum Sachverhalt werden gebeten sich bei der Polizei Jena unter der telefonnummer 03641 810 zu melden.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region