„Produktive Vielfalt!“: Was Jenas Bürger beim „Eichplatz“ wollen, das zeigen heute die Ergebnisse der Ideenwerkstatt vom Sommer

20.11.14 • JEZT AKTUELL, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Produktive Vielfalt!“: Was Jenas Bürger beim „Eichplatz“ wollen, das zeigen heute die Ergebnisse der Ideenwerkstatt vom Sommer

JEZT - Ideenwerkstatt Eichplatz

(JEZT / OTZ / ZONO RADIO JENA) – In den Sommerferien besuchten mehr als 1.000 Menschen die von den Bürgerinitiativen „Moratorium Eichplatz“ und „Mein Eichplatz“ organisierte und von der Stadt Jena möglich gemachte „Ideenwerkstatt Eichplatz“. Erstmals konnten hier alle Jenaer Bürger Jenas Zukunft mitgestalten, doch das war viele Monate her. Nun endlich präsentieren die Veranstalter am heutigen späten Nachmittag die Ergebnisse in einer Bürgerversammlung in der Rathausdiele. Die Rathausdiele wurde erneut von der Stadt Jena als Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt und die Stadtverwaltung ist auch Mitveranstalter.

JEZT - Abbild der Webseite www.eichplatz.info 2014-08

Erste Erkenntnise gab Heidrum Schrade von der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe in der Ostthüringer Zeitung: „Die Auswertung dauerte einige Zeit, aber jetzt können wir Ergebnisse vorstellen“, sagte sie. Eine Quintessenz heißt nach ihren Worten: Die Bürger wollen die Neugestaltung des Platzes, den sie als das Herz der Stadt betrachten. Dass der Eichplatz ein kommunikativer Ort sein soll, auch darüber bestehe Einigkeit. Zu Details wollte oder konnte Schrade im Vorfeld jedoch nichts weiter sagen, außer:. Fertige Entwürfe werden bei der um 18 Uhr beginnenden Veranstaltung jedoch nicht präsentiert. „Da ist noch viel Spielraum in alle Richtungen“, erklärte sie gegenüber der OTZ, wollte jedoch die Sichweise, dass im Wust der Vorschläge chaotischer Beliebigkeit herrsche, nicht gelten lassen – es handele sich eher um eine „produktive Vielfalt“, wie sie es ausdrückte.

JEZT - Ideenwerkstatt Eichplatz in der Rathausdiele in Jena

An der Bürgerversammlung werden neben Jenas Stadtentwicklungsdezernent Denis Peisker auch mehrere Mitglieder des Vereins i.G.  „JEZT – Jenas Zukunft mitgestalten“ teilnehmen. Außerdem schneidet ZONO Radio Jena die Veranstaltung für den Hörfunk mit und sendet diese am Sonntag Abend ab 22 Uhr  im Rahmen einer Sondersendung im Hörfunk. Zusätzliche Informationen findet man auch auf unserer Webseite www.eichplatz.info.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region