Morgen zeigt die Hochschulgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung in Jena den Film „Kumaré“

25.11.14 • JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu Morgen zeigt die Hochschulgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung in Jena den Film „Kumaré“

JEZT - Facebookfoto der gbs Hochschulgruppe Jena - Abbildung © MediaPool Jena

(JEZT / GBS HOCHSCHULGRUPPE) – Am morgigen Mittwoch, den 26. November 2014, zeigt die Hochschulgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung in Jena den Film „Kumaré – Ein wahrer Film über einen falschen Propheten“ mit anschließender Diskussion. Der Film startet um 20 Uhr im Seminarraum 113 in der Carl-Zeiss-Straße 3 bei freiem Eintritt

Inhalt: Ein indisch stämmiger Filmemacher aus den USA beschließt sich als Guru auszugeben, reist in eine Großstadt in der ihn keiner kennt, kultiviert den indischen Akzent seiner Großmutter, zieht sich eine Guru-Robe an und fasziniert seine neuen Fans mit vollkommen – und absichtlich – schwachsinnigen Sprüchen und selbst erfundenen Ritualen. Ein lustiger, aber auch erschreckender Film.

Außerdem findet am Montag, den 8. Dezember 2014 um 20 Uhr im Seminarraum 113 in der Carl-Zeiss-Straße 3 ein Video-Vortrag von Adriano Mannino zum Thema „Effektiver Altruismus: Wie wir mit kritisch-rationalem Denken hunderte Menschen und Tiere retten können“ statt. Mehr von und über die Hochschulgruppe der gbs findet sich auf deren Blog oder auf dieser Facebookseite.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region