„Das war ein gutes Jahr für JEZT!“ – Rückblicke und Ausblicke für unser Multimediaportal

31.12.14 • JEZT AKTUELL, START, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu „Das war ein gutes Jahr für JEZT!“ – Rückblicke und Ausblicke für unser Multimediaportal

JEZT - Webstatistik 2014 - Grafik © MediaPool Jena

Ein Neuanfang ist stets nicht leicht, aber wir haben es in diesem Sommer mit „JEZT – Jenas Zukunft mitgestalten“, dem Multimediaportal für unsere Stadt und die Region, gewagt.

Als die seit 2007 erfolgreichen „Lichtstadt.News“ im Juli 2014 im Internet abgeschaltet wurden, wechselten die alten „LN“-Nutzer zu Beginn nur zögerlich zur Beta-Version von „JEZT“. Auch nach unserem offiziellen Web-Start zur Landtagswahl hatten wir – wie man der obigen Webstatistik entnehmen kann – lange nur etwa die Hälfte an täglichen Nutzern, als zu Zeiten unserer „Lichtstadt.News“. Doch im Laufe des Dezember 2014 entwickelten sich die „JEZT“-Besucherzahlen dann endlich rasant nach oben und wir hatten täglich mehr und mehr Zuspruch an Nutzern.

JEZT - Online Buergerbefragung - Display 400x240 © MediaPool JenaDerzeit (= 30.12.2014) liegen wir mit täglich etwa 980 Nutzern nur noch knapp unter den täglich etwa 1.040 Nutzern, die wir am Ende regelmäßig bei den „Lichtstadt.News“ hatten, mit der klaren Tendenz: Steigend!

Über die Gründe für den rasanten Anstieg (eigene Stärke oder die Schwäche von anderen Onlinemedien) kann man sicherlich trefflich streiten, doch möchten wir betonen, dass das Projekt „JEZT – Jena Zukunft mitgestalten“ bisher noch nicht einmal eine Werbekampagne nutzen musste, um neue Online-Leser zu erreichen. Dies wird sich aber mit dem neuen Jahr ändern, denn dann werden wir etwa einen Monat lang „JEZT“ aktiv bewerben und die Webadresse www.jezt.de bei dem Jenaerinnen und Jenaern noch weiter bekannt machen.

JEZT - Jena2 - der Jenabaukasten - Ab Sommer 2015 - Abbildung © MediaPool JenaAußerdem folgen ja im Laufe des Jahres 2015 auch noch weitere Bestandteile unserer Multimediaplattform mit „Wir bauen das Radio für Dich um“ und natürlich unser heiß erwarteter „Jenabaukasten“ auf unserer Page www.jena2.de, die Öffnung der Webseite www.eichplatz.info für die weiteren Ideen zur Bebauung des Zentralen Platzes unserer Stadt, sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Jenaer Vereinen. Und wie werden natürlich, aufbauend auf die Erfolge der ersten beiden Aktionen („Deine Stimme ist wichtig“), regelmäßig unsere Online-Bürgerbefragungen fortsetzen zu wichtigen und bewegenden Themen aus der Stadt und der Region.

Alles in Allem war 2014 also ein gutes Jahr für das Projekt „JEZT online“ und 2015 wird ein noch besseres werden. Denn es gibt in Jena eben nur ein Original für eine mutimedialie Zukunftsgestaltung: Uns!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region