Jena punktet bei „Jugend musiziert“: Erfolgreiche Schüler der MKS beim Regionalwettbewerb Ost-Thüringen

04.02.15 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, POLIZEIBERICHT, STARTKeine Kommentare zu Jena punktet bei „Jugend musiziert“: Erfolgreiche Schüler der MKS beim Regionalwettbewerb Ost-Thüringen

JEZT - Die Musik- und Kunstschule Jena - Symbolbild © MediaPool Jena - Fotos © MKS Jena

Die Musik- und Kunstschule Jena – Symbolbild © MediaPool Jena – Fotos © MKS Jena

(JEZT / BARBARA GLASSER) – Am vorletzten Wochenende (23.-25.01.2015) fand in Gera der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Ost-Thüringen statt.

Zum 52. Mal trafen sich junge Musikerinnen und Musiker um solistisch oder in Ensembles ihre ehrgeizig einstudierten Programme vor Fachjurys vorzutragen. Von den 21 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Musik- und Kunstschule Jena erhielten allein 17 Schüler den 1. Preis für ihre hervorragenden Leistungen. Herausragend im gesamten Wettbewerb waren die Blockflöten-Schülerinnen Johanna Krüger (Klasse S. Schulke) und Maya Andrea Rose (Klasse Y. Krüger), die beide die Höchstpunktzahl von 25 erhielten. Ebenfalls erspielten sich Jan Hartmann (Posaune, Klasse B. Stangl), die Blockflötistinnen Lena Jasmin Fiedler (Klasse Y. Krüger), Katharina Schilling und Jana Möller (beide Klasse B. Knorre), die Hornschülerin Helene Herz (Klasse P. Eckart) sowie Franz Flemming, Franz Böswetter, Johanna Reiff und Carl Wilhelm Hölbig (alle Klasse A. Michaelis) in der Kategorie Flügelhorn/Trompete die begehrte Weiterleitung zum Landeswettbewerb im März in Hildburghausen.

Im Rahmen des Begabten-Förderprogramms der MKS und des Verbandes deutscher Musikschulen wurden die Wettbewerbsteilnehmer vorab z.B. in Workshops mit Lehrenden der Weimarer Hochschule für Musik Franz Liszt auf Jugend musiziert vorbereitet. An der MKS sind Spitzenförderung und die Arbeit in Ensembles wichtige Schwerpunkte der musikalischen Ausbildung, deren hohe Qualität u.a. in Wettbewerbserfolgen ersichtlich wird. ZUsammen mit den Kollegen der MKS gratulieren auch wir allen Teilnehmern, ihren Lehrern und Korrepetitoren zu diesen phantastischen Ergebnissen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region