Der Weg vom Korn übers Mehl bis zum Brot – Erstmals komplett auf dem Krippendorfer Mühlenfest am heutigen Pfingstmontag

25.05.15 • POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu Der Weg vom Korn übers Mehl bis zum Brot – Erstmals komplett auf dem Krippendorfer Mühlenfest am heutigen Pfingstmontag

JEZT - Die Bockwindmuehle in Jena-Krippendorf - Foto © Feuerwehr- und Heimatverein Krippendorf

Die Bockwindmühle in Jena-Krippendorf

(JEZT / FEUERWEHR- UND HEIMATVEREIN KRIPPENDORF) – Am heutigen 25. Mai, dem Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, laden die Krippendorfer Mühlenfreunde zu ihrem inzwischen traditionellen Mühlenfest ein. Neu dabei ist das Schaubacken des Mobilen Holzofenbäckers aus Stobra, Innungsbäckermeister Gerald Kaßner. So können die Besucher erstmals den vollständigen Weg vom Korn über das Mehr bis zum leckeren Brot erleben.

Musikalisch, tänzerisch, historisch und lukullisch wird es zudem ab 9.30 Uhr in der Dorfkirche und von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr rund um die Bockwindmühle zugehen. Mit dem Eintreffen des Festumzuges von der Kirche wird der Vereinsvorstand das Mühlenfest offiziell eröffnen. Mit unterhaltsamen und wissenswerten Fakten um die Mühle, das Getreide und die Geschichte während der Mühlenführungen, mit Schmackhaftem vom Grill und leckeren Kuchen aus Krippendorfer Backöfen wollen die Krippendorfer neben der Feier auch den finanziellen Grundstock für die weitere Unterhaltung der “Königin des Gönnatales” legen. Bei unserer „Mühlen-Tombola“ gewinnt in diesem Jahr JEDES Los! Für Musik, Informationen und Kinderspaß sorgt Entertainer Krauti.

HIER findet man das Programm des Mühlenfestes!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region