„Grete-Unrein-Preis“: Heute findet um 11 Uhr die Preisverleihung statt – Rainer Sauer sagt sein Konzert wegen der Terroranschläge in Paris ab

14.11.15 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu „Grete-Unrein-Preis“: Heute findet um 11 Uhr die Preisverleihung statt – Rainer Sauer sagt sein Konzert wegen der Terroranschläge in Paris ab

FDP Jena - Grete-Unrein-Preis - Symbolfoto

(JEZT / JULIS) – In diesen Tagen jährte sich der Todestag von Grete Unrein zu 70. Mal. Die Tochter von Ernst Abbe war zeitlebens in unserer Stadt ein Vorbild und eine Institution für soziales Engagement. Jahrzehntelang war sie gesellschaftlich aktiv und leistete – inspiriert durch das Wirken ihres Vaters – Beachtliches im sozialen Bereich. So bemühte sich um die Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der Jenaer Kinderklinik, war Vorsteherin und Vorstandsmitglied des Jenaer Mutterheims, jahrelang 1. Vorsitzende des Haupt-Frauenverein vom Roten Kreuz sowie Förderin und Vorstandsmitglied des Lesehallenvereins.

Während der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur sah sich Grete Unrein oft politischen und persönlichen Angriffen gegenüber, da sie sich in diesen Jahren immer wieder für jüdische Bürger und vom Naziregime Verfolgte einsetzte. Sie arbeitete dabei aufopferungsvoll und leistete moralische sowie finanzielle Hilfe. Mit dem Ende des Naziregimes setzte sie sich, obwohl sie schon fortgeschrittenen Alters und gesundheitlich angeschlagen war, politisch ein.

JEZT - Logo Grete-UNrein-Preis Verleihung - Abbildung © JuLis FDP

Seit 2005 vergeben die Jungen Liberalen Jena-Weimar (JuLis) jährlich den Grete-Unrein-Preis für „besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich der Kinder-und Jugendarbeit“. Der Preis wird im Jahr 2015 zum 11. mal ausgelobt und ist mit insgesamt 700 Euro dotiert und verteilt sich auf einen ersten (400 Euro) sowie einen zweiten (200 Euro) und einen dritten Platz (100 Euro). Patrick Frisch: „Wir finden die öffentliche Anerkennung und die Würdigung für ehrenamtliche Leistungen sind wichtig. Zum einen, um den Freiwilligen für ihr Engagement zu danken und zum anderen, um weitere aktive Bürgerinnen und Bürger für das Ehrenamt in einer vielfältigen, verantwortungsbewussten Respektgesellschaft zu gewinnen, in welcher die Anerkennungskultur gelebt wird.“

Heute wird ab 11 Uhr in der Integrierten Gesamtschule Grete-Unrein, August-Bebel-Straße 1 in Jena-West ab 11 Uhr in festlichem Rahmen und in Anwesenheit vieler Gäste der diesjährige Grete-Unrein-Preis verliehen. Die Preisverleihung ist öffentlich. Hierzu nochmals Patrick Frisch: „Wir JuLis würden uns sehr freuen Sie in festlicher Atmosphäre anlässlich der diesjährigen Verleihung des Grete-Unrein-Ehrenamtspreises willkommen zu heißen. Wir freuen uns zudem den Geschäftsführer der Ernst-Abbe-Stiftung, Herrn Rolf Ferdinand Schmalbrock, zu begrüßen, welcher in diesem Jahr anlässlich der Preisverleihung die Festrede halten wird. Im Anschluss an die Preisverleihung laden wir Sie recht herzlich ein zu einem „Ehrenamtsempfang“ bei interessanten Gesprächen und freundlichem Ambiente.“

Musikalisch umrahmt werden sollte die Veranstaltung durch ein „Zukunftsmusik“-Konzert von und mit Rainer Sauer, der seine Musik live und nur auf iPhone und iPad präsentieren wollte. „Die fürchterlichen Ereignisse des gestrigen Abends und der Nacht in Paris machen es mir unmöglich, heute ein Konzert zu spielen. Wenn man trauert – und die Liberalen trauern mit allen Angehörigen der Opfer sowie den von den Anschlägen unmittelbar Betroffenen in Frankreich – dann sollte dies in Moment das einzige und vorherrschende Gefühl sein“, sagte Sauer heute morgen – er werde statt dessen kurze Stücke mit getragener, der Trauer der Franzosen angemessener, Musik spielen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region