„Auf Erfolgskurs“: Gleich 17 SchülerInnen der MKS Jena fahren zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

21.03.17 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Auf Erfolgskurs“: Gleich 17 SchülerInnen der MKS Jena fahren zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

JEZT - Die Musik- und Kunstschule Jena - Symbolbild © MediaPool Jena - Fotos © MKS Jena

JEZT Logo Radio Jena StadtnachrichtenAm vergangenen Wochenende trafen sich rund 200 talentierte junge Musiker aus ganz Thüringen in Jena, um beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ anzutreten. Dafür mussten sich die Schüler zuvor im Regionalwettbewerb qualifizieren.

Das Blockflötenquartett mit Johanna Krüger, Maya Rose, Klara Rödel, Amelie Zimmermann (Leitung von Yvonne Krüger) sowie das Blechbläserquartett mit Johanna Reiff, Franz Flemming, Franz Bösewetter und Alexander Wyrowski (Leitung Anatoli Michaelis) erreichten die Höchstpunktzahl und damit auch die Qualifizierung zum Bundeswettbewerb. Einen ersten Preis und die Weiterleitung erspielten sich außerdem das Blechbläserquartett ebenfalls unter der Leitung von Anatoli Michaelis mit Samuel Cumme, Jannis Lochmann, Ida Jabschinsky und Johann Finn, die Akkordeonduos Moritz Hoffmann und Julius Donath sowie Amadeus Böttcher und Paul Peshier (Klasse Stephan Bahr) sowie die Klavierschülerin Mette Geletneky aus der Klasse von Prof. Volkmar Lehmann. Diese jungen Musiker werden Jena Anfang Juni auf deutschlandweiter Ebene vertreten, wenn in Paderborn der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ausgetragen wird. Außerdem erhielt Elisabeth Merschdorf aus der Klavierklasse von Sebastian Roth einen hervorragenden 1. Preis, darf aber aufgrund ihrer Alters noch nicht am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Das festliche Preisträgerkonzert, in dem Stipendien der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen für die Teilnahme am Bundeswettbewerb übergeben werden, findet am 20. Mai 2017 um 17:00 Uhr im Historischen Rathaus Jena statt. Interessierte Zuhörer sind dann herzlich eingeladen! In diesem Rahmen werden auch die Sonderpreise vergeben, die in diesem Jahr unter anderen vom Oberbürgermeister der Stadt Jena und von der Sparkasse Jena-Saale-Holzland gespendet werden. Im Rahmen des Begabtenförderprogramms wird nun allen weitergeleiteten Teilnehmern ein zusätzlicher Förderunterricht zur Wettbewerbsvorbereitung gewährt. An der Musik- und Kunstschule Jena sind Spitzenförderung und die Arbeit in Ensembles wichtige Schwerpunkte der musikalischen Ausbildung, deren hohe Qualität u.a. in derartigen Wettbewerbserfolgen ersichtlich wird.

Die Musik- und Kunstschule ist stolz auf die gezeigten Leistungen und gratuliert herzlich ihren Schülerinnen und Schüler sowie deren Korrepetitoren. – Die Einzelergebnisse gibt es HIER im Überblick!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JEZT Unser Jena Online| Der Multimediablog von Radio Jena