Update zur EILMELDUNG: Straftäter aus dem Maßregelvollzug der Psychiatrie Stadtroda ausgebrochen – In Gera konnte er gefasst werden

01.06.17 • AUS DER REGION, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu Update zur EILMELDUNG: Straftäter aus dem Maßregelvollzug der Psychiatrie Stadtroda ausgebrochen – In Gera konnte er gefasst werden

Der gesuchte Ausbrecher Oliver Otte – Bildquelle: Polizei Thüringen

Wie die Thüringer Polizei mitteilt, ist heute, Donnerstag, den 01. Juni 2017, ein Straftäter aus dem Maßregelvollzug des Asklepios Fachklinikums für Psychiatrie und Neurologie Stadtroda entwichen; die Flucht erfolgte gegen 9:00 Uhr. Der Entflohene heißt Oliver Otte und war wegen Ladendiebstahls, Raub und Drogenkonsums im Maßregelvollzug untergebracht worden; erkennbar ist er u.a. anhand seines markanten Äußeren (siehe Fotos).

– Otte ist 38 Jahre alt, 1,79 m groß und wirkt trotz eines Gewichts von 60 Kilogramm sehr schlank.

– er hat kurzes dunkles Haar und als besonderes Kennzeichen auffällige Tätowierungen im Gesicht.

– er trägt eine dunkelblaue Jacke, an den Seiten orange abgesetzt sowie eine 3/4 -lange schwarze Hose

Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten – auch sofort über den Notruf – nimmt die Landespolizeiinspektion Jena unter Telefon 03641 810, die Polizei in Stadtroda unter Telefon 036428 640 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Die Polizei warnt: Es ist nicht auszuschließen, dass Otte Gewalt anwendet, um in den Besitz von Geld zu gelangen. Trotz Einsatz eines Polizeihubschrauber im Stadtgebiet von Stadtroda konnte bisher keine Spurt des Gesuchten gefunden werden. Es ist denkbar, dass Otte inzwischen aus Gera – evt. mit dem Zug – abgereist ist, teilte die Polizei mit, denn möglicherweise wurde der Mann beobachtet, wie er sich am Südbahnhof Gera ein Bahn-Ticket gekauft hat.

UPDATE VOM 01.06.2017 – 14:45 Uhr: Wie die Thüringer Polizei mit den Worten „Großes DANKE für eure Mithilfe, ihr seid spitze.“ mitteilt, konnte der Entwichene am Nachmittag gegen 13:50 Uhr durch Zivilfahnder der Polizei in der Berliner Straße in Gera aufgegriffen und ohne Widerstand festgenommen werden. Zwei Facebook-Nutzer hatten Oliver Otte anhand seiner Tätowierungen erkannt und dies gemeldet.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region