Mehrere wertvolle Mercedes-Fahrzeuge gestohlen / Dreister Zechbetrug / Beim Rangieren über den Fuß einer Frau gefahren / Auffahrunfall auf der A9

15.08.17 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, STARTKeine Kommentare zu Mehrere wertvolle Mercedes-Fahrzeuge gestohlen / Dreister Zechbetrug / Beim Rangieren über den Fuß einer Frau gefahren / Auffahrunfall auf der A9

Mercedes-Limousine gestohlen

Gestohlen wurde letzte Woche ein Pkw der Marke Mercedes, der ab Freitagabend (11.08.2017) in der Knebelstraße geparkt war. Der Besitzer hatte am Wochenende nicht nach dem Auto gesehen, deshalb den Diebstahl erst am Montagmorgen bemerkt, als er sein Auto wieder nutzen wollte. Das Auto, eine Limousine mit Dresdner Kennzeichen, Baujahr 2014, hat einen Zeitwert von ca. 20.000 Euro.

Mercedes-Transporter geklaut

Zwei graue Mercedes Sprinter wurden übers Wochenende (Sa. 12./So. 13.08.2017) von einem Firmengelände in der Stadtrodaer Straße entwendet. Beide Transporter mit jeweils neun Sitzen waren erst ein Jahr alt und standen vollgetankt auf dem Freigelände. Der Diebstahl wurde am Montagmorgen entdeckt. Mit mindestens 100.000 Euro wird der Schaden beziffert.

Dreister Zechbetrug durch südländische Großfamilie

Eine südländische Großfamilie hatte für Sonntagmittag (13.08.2017) in einem Restaurant in der Grietgasse in Jena Plätze in einem gesonderten Raum reserviert. Dort wurde auch die Bestellung aufgenommen. Die Personen verhielten sich auffällig, schrien herum, was andere Gäste veranlasste, das Lokal zu verlassen. Beim Abkassieren wurde sich über das Essen beschwert und angegeben, dass einige auf der Rechnung aufgelistete Speisen und Getränke nicht bestellt worden wären. Die Personen verweigerten daraufhin die Zahlung und bedrohten die Kellnerin. Anschließend verließ die Familie das Lokal und stieg in drei Mercedes-Pkw. Der Betreiber erstattete Anzeige wegen Zechbetrugs.

88-Jähriger rangiert sein Fahrzeug über den Fuß einer Passantin

Beim Rangieren und Rückwärtsfahren in Richtung des Parkplatzes am Ärztehaus in der Nollendorfer Straße ist ein 88-jähriger Opelfahrer am Montagmorgen (14.08.2017) gegen 8:30 Uhr einer 45-jährigen Frau über den Fuß gefahren. Die Frau stürzte und verletzte sich zusätzlich. Die Frau wurde direkt im Ärztehaus behandelt.

Auffahrunfall auf der Autobahn A9 bei Hermsdorf

Ein 49-jähriger bulgarischer Lkw-Fahrer erkannte am Montagmorgen den Stau auf der A 9 vor dem Hermsdorfer Kreuz Richtung München zu spät. Er fuhr auf einen vor ihm fahrenden Lkw mit Anhänger auf. Durch den Aufprall wurde der Anhänger vom Lkw abgerissen und blieb auf der Fahrbahn stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JEZT Unser Jena Online| Der Multimediablog von Radio Jena