„Das traditionelle Altstadtfest beginnt“: Zehn Tage lang feiert ab heute die Stadt in Jenas „Guter Partystube“

15.09.17 • FREIZEIT & GARTEN, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Das traditionelle Altstadtfest beginnt“: Zehn Tage lang feiert ab heute die Stadt in Jenas „Guter Partystube“

Die Keimzeit-Besetzung des Jahres 2017 – Bildquelle: Agentur

Radio Jena Newscontainer Logo 230Zehn Tage lang feiert die Stadt ab heute Nachmittag in Jenas „Guter Partystube“ ihr traditionelles Altstadtfest – mit Blasmusik und Blues, Tanz, Show und Rock’n’Roll. Jeder Tag und Abend hat seinen eigenen Charakter mit spezifischen Highlights und das ist auch kein Wunder, ist das Jenaer Altstadtfest doch jedes Jahr das größte Volksfest in unserer Stadt.

Erster Höhepunkt: Die bekannte Ostrockband Keimzeit wird bereits heute Abend die Jenaer Markt-Bühne stürmen. „Halt dich fest, wir reiten auf einem Esel ins All. Auf einem Rappen aus Holz oder auf dem Rücken von einem Wal. Kompliziert wird es später noch, im Moment ist es klar und einfach.“ Diese Zeilen stammen aus dem Titelsong des brandneuen Keimzeit-Albums „Auf einem Esel ins All“. Insgesamt zwölf neue Stücke sind darauf zu hören und alle beschreiben das Leben der Band – mal ironisch, mal spielerisch und meistens mit einem Augenzwinkern. Wie schon zu DDR-Zeiten entführen Keimzeit-Konzerte die Fans in eine Welt voller Poesie und Tiefgang. Von rockig bis balladesk: die sechs Musiker bieten ein so breites Spektrum, dass man diese Band kaum in eine Schublade stecken kann. Ob mit dem heute noch populären „Kling Klang“-Ohrwurm nach Feuerland, auf einem Schiff nach „Singapur“ oder aktuell auf einem Grautier ins Weltall. Derzeit ist Keimzeit auf Tour und macht heute Abend Halt in Jena.

Impression vom Jenaer Altstadtfest 2017. – Foto © MediaPool Jena

Neben Keimzeit findet sich von Cover über Blues bis Volksmusik für jeden Musikgeschmack etwas. U. a. sind in diesem Jahr dabei am 16.09. die Leipziger Band „Jamtronic“ (= ansteckende Energie und erstklassige Coversongs, interpretiert von Diana Labrenz und Gregorio Hernandez), am 17.09. „Mr. Rod“ (A Homage to Mr. Rod Stewart) und am 19.09. „Feelin’ Groovy“, eine herausragende Simon & Garfunkel Revival Band. Neben dem musikalischen Programm ist auf dem diesjährigen Altstadtfest natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ob Flammkuchen, ungarische Langos, Thüringer Bratwurst oder ein gutes Glas regionales Bier oder Wein – hier bleibt garantiert kein Wunsch offen und kein Magen leer. Und er herrscht buntes Treiben auf dem Eichplatz – der Rummel ist da. Mittwochs ist traditionell Familientag; alle Fahrgeschäfte sind für Familien ermäßigt! Und am zweiten Freitag heißt es Ladies-Night – auf allen Fahrgeschäften erhalten Frauen ab 19.00 Uhr den ermäßigten Preis. Und als wäre das noch nicht genug, findet am morgigen Samstag zusätzlich der Trödelmarkt in der Jenaer Innenstadt statt.

„Feelin‘ Groovy“, die Simon & Garfunkel Cover Band – Bildquelle: Agentur

Abschließende Hinweise: Der Wochenmarkt wird aufgrund des Altstadtfestes vom 12. bis zum 23. September in die Rathausgasse, die Johannisstraße und den Kirchplatz ausgelagert. Der Eichplatz ist vom 11. bis zum 25. September als Parkplatz gesperrt. Besucher benutzen bitte die umliegenden Parkhäuser bzw. -plätze. Der Eintritt ist wie immer bei allen Konzerten der Jenaer Stadtfeste frei. Das Programmheft findet man HIER.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena