„Sexuelle Belästigung“: Die Jenaer Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung!

29.09.17 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Sexuelle Belästigung“: Die Jenaer Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung!

Die Jenaer Polizei bittet um Hinweise zu einem jungen Mann, der am vergangenen Sonntag (24.09.2017) ein 12-jähriges Mädchen in der Straßenbahn sexuell belästigte. Er setzte sich gegen 18.45 Uhr in der JeNah-Straßenbahn Richtung Zwätzen (Einstieg vermutlich Haltestelle Spittelplatz) neben das Mädchen, sprach sie an und fragte sie aus. Dabei hielt er sein Handy in ihre Richtung, auf dem sie pornografische Abbildungen sah, vermutlich von ihm selbst.

Als das Mädchen die Straßenbahn in Höhe Brückenstraße verließ, stieg er ebenfalls aus und begleitete sie ungebeten bis zu ihrem Wohnhaus in Kunitz. Dabei sprach er weiter auf sie ein und machte anzügliche Bemerkungen bezüglich ihres Äußeren. Dies ist die Personenbeschreibung:

– Vorname angeblich „Thomas“
– Alter: ca. 20 Jahre, ca. 1,80 m groß und schlank
– kurzes braunes Haar, großer blau-weißer Ohrring (Durchmesser 1,5 cm)
– Bekleidung: graue Jeans, schwarzes Langarmshirt, schwarze Lederjacke

Das Mädchen schilderte ihn als „leicht behindert“ und dass seine „Adern im Gesicht ganz weit raus“ kamen. Hinweise zu dem jungen Mann werden erbeten an die Polizei in Jena unter der Telefonnummer 03641 811 123 oder via E-Mail an: id.lpijena @ polizei.thueringen.de





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena