Heute findet von 13.00 bis 18.00 Uhr im Volksbad die nunmehr 11. Auflage des Jenaer Kunstmarktes statt

11.11.17 • FREIZEIT & GARTEN, INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu Heute findet von 13.00 bis 18.00 Uhr im Volksbad die nunmehr 11. Auflage des Jenaer Kunstmarktes statt

Der Jenaer Kunstmarkt im Volksbad. – Symbolfoto © Stadt Jena JenaKultur

14 Jahre ist es inzwischen her, seit die erste Veranstaltung im provisorisch hergerichteten Volksbad stattfand, als der Kunstmarkt Gast bei „Theater in Bewegung“ war, eine gigantische Sitztraverse das Schwimmbecken überdeckte und die Künstler auf engstem Raum auf Tuchfühlung mit den Besuchern gingen. Inzwischen ist der Kunstmarkt längst eine Tradition geworden und der Veranstaltungsort keinesfalls mehr provisorisch.

Der Markt findet am heutigen Samstag bereits zum 11. Mal statt. Nachdem neben dem Volkshaus im letzten Jahr zum zehnjährigen Jubiläum auch die Villa Rosenthal als Veranstaltungsort diente, knüpfen die Veranstalter 2017 wieder an den ersten traditionellen Standort an, das Volksbad. 27 regionale Künstler und Kunsthandwerker präsentieren u.a. Malerei, Grafik, Plastik, Mosaiken, Keramik, Porzellandesign, Fotografie, Installationen, Schrottcollagen und Lichtobjekte. Die ausgestellten Arbeiten sind wie immer auch käuflich zu erwerben. Also, wer zu Weihnachten noch das eine oder andere besondere Geschenk sucht, ist hier genau richtig.

Darüber hinaus wird die traditionelle japanische Blumenkunst des Ikebana im Mittelpunkt stehen. Die Ikebana- Meisterin Ingrid Bauhauspräsentiert einige Arrangements aus ihrem Repertoire. Darüber hinaus gibt die langjährige Kursleiterin der Volkshochschule zusammen mit einigen ihrer Schülern den Besuchern die Möglichkeit, über die Schulter zu schauen und zu ergründen, wie man Ikebana herstellt. Frank Müller zeigt in einer besonderen Dokumentation schwarzweiß Fotos aus Jena vor und nach der Wende. Die ausdrucksstarken Bilder dokumentieren Stadtansichten und Momentaufnahmen aus der Geschichte und dem Alltag Jenas zwischen 1986 und 1992.

Der Kunstwerk Jena e.V. lädt die Besucher wieder zum Mitmachen bei Acrylmalerei und Collagen in den Zeichensaal des Volksbades ein. Der Aktionskünstler Pan Panazeh, alias Sebastian David, wird als besonderer Programmgast mit unterschiedlichen walkacts die Gäste im wahrsten Sinne des Wortes überraschen. „Living venus“, „tribal artist“, „wer schmeißt denn da mit Lehm“ – so der Titel einiger Programme. Geht es um Kunst in der Steinzeit? Oder geht es eher um einen neuen Trend in der modernen Kunst?

Jenaer Kunstmarkt – Symbolfoto © Stadt Jena JenaKultur

Das Dirk Wasmund Trio unterhält mit World Jazz Klängen die Besucher. Doris Weilandt moderiert in bewährter Weise. Das Café Schillerhof bietet Kaffee und Kuchen, einen Imbiss und Getränke an, darüber hinaus natürlich auch einen guten Schluck Wein. Der Eintritt beträgt 4 Euro/ ermäßigt für Kinder bis 14 Jahre 2 Euro. Eine Familienkarte für 2 Erwachsene und maximal 2 Kinder ist zum Preis von 8 Euro erhältlich. Zum Kunstmarkt ist wie immer ein gesondertes Faltblatt erschienen, welches u.a. in der Jena Tourist-Information und selbstverständlich am Veranstaltungsort im Volksbad erhältlich ist. Der 11. Jenaer Kunstmarkt ist eine Veranstaltung von JenaKultur.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena