Polizei musste bei Parkplatzstreit schlichten / Mehrere Autounfälle / Paradies-Toilette erneut beschädigt und andere Vorkommnisse

27.11.17 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, STARTKeine Kommentare zu Polizei musste bei Parkplatzstreit schlichten / Mehrere Autounfälle / Paradies-Toilette erneut beschädigt und andere Vorkommnisse

Junge Frau wurde Opfer eines Trickdiebstahls

Offensichtlich Opfer eines Trickdiebstahls wurde eine junge Frau am Donnerstag (23.11.2017) am Ernst-Abbe-Platz in Jena. Die 23-Jährige wurde dabei von einer südländisch aussehenden Frau aufgesucht. Diese übergab ihr eine Rose und verlangte anschließend Bargeld von ihr. Als die Studentin dies verneinte, nahm ihr die Frau die Rose wieder weg und verschwand mit ihren beiden ebenfalls südlich aussehenden Freundinnen, die sich mittlerweile dazu gesellt hatten. Zurück im Campusgebäude bemerkte die junge Frau, dass ihre Geldbörse fehlte. – So sah die Frau aus:

– etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlank und hatte lange schwarze, zum Zopf gebundene, Haare
– sie sprach gebrochen deutsch und trug einen schwarzen Mantel, blaue Jeans, rosa Stiefeletten und einen hellgrauen Schal.

Die Jenaer Polizei warnt: Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich hierbei um einen Trickdiebstahl, bei welchem eine junge Frau ihr Opfer mit dem Übergeben der Rose ablenkte, während die beiden anderen die kurzzeitige Unaufmerksamkeit ihres Opfers ausnutzten und ihre Geldbörse entwendeten. Dabei gingen die Frauen so geschickt vor, dass die Studentin den Diebstahl nicht bemerkte. In solchen Situationen wird dringend zu erhöhter Achtsamkeit geraten.

Von Straße abgekommen und gegen Baum geprallt

Am Freitag (24.11.2017) gegen 10.20 Uhr war eine 63-jährige Frau mit ihrem Pkw in der Wiesenstraße in Richtung Zwätzen unterwegs. Kurz vor der Einmündung Am Steinbach kam die Fahrerin mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Fahrzeugführerin wurde durch das Geschehen glücklicherweise nur leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in das Klinikum Jena gebracht. Der Pkw wurde stark beschädigt und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.600 Euro.

Polizei musste bei Parklückenstreit schlichten

Ein Streit über einen Parkplatz in der Jenaer August-Bebel-Straße löste am Freitagnachmittag einen Polizeieinsatz aus. Eine 45-jährige Frau beabsichtigte hier gegen 15.30 Uhr, einen frei werdenden Parkplatz für sich zu nutzen. Die gleiche Absicht hatte jedoch auch ein 33-Jähriger nebst seiner Beifahrerin. Dieser erreichte die Parklücke letztendlich schneller und parkte sein Fahrzeug ein. Offensichtlich aus Wut über den „weggeschnappten“ Parkplatz entschloss sich die Frau nun, ihren Pkw direkt vor den Pkw des Mannes zu stellen und diesem somit das Ausfahren aus der Lücke zu blockieren. Nur kurze Zeit später wollte der junge Mann die Parklücke wieder verlassen und machte dies mehrfach deutlich. Die Frau, welche noch in ihrem Pkw saß, blieb jedoch beharrlich und ließ den Mann nicht passieren. Nachdem sich die Situation bis 16.20 Uhr nicht änderte, informierte der Mann die Jenaer Polizei. Erst nach Eintreffen der Beamten gab die Frau den Weg frei. Sie wird sich nunmehr wegen Nötigung verantworten müssen.

Auffahrunfall bei Regen

Bei einem Auffahrunfall auf der Kahlaischen Straße kurz vor dem Bahnübergang Mühlenstraße entstand am Freitagabend gegen 19.30 Uhr Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Eine Renault-Fahrerin hatte bedingt durch einen Rückstau vor der Eisenbahnüberführung halten müssen. Dies bemerkte der stadtauswärts fahrende Fahrer eines Kfz Skoda zu spät, so dass er nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und es zur Kollision kam. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starker Regen; Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Toilettenhaus im Paradies erneut beschädigt

Zum wiederholten Male wurde das Toilettenhaus im Bereich Rasenmühleninsel Ziel einer Sachbeschädigung. Unbekannte Täter begaben sich im Zeitraum von Freitag 18.00 Uhr bis Samstag (25.11.2017) 05.30 Uhr zum Tatort und beschmierten hier eine Eingangstür sowie drei Fensterscheiben mit undefinierbaren Schriftzügen und Buchstabenkombinationen. Es wurde dabei schwarze Lackfarbe verwendet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 200 Euro. Zeugen zum Sachverhalt melden sich bitte bei der Polizei Jena unter Tel. 03641 810.

Unter Alkohol am Steuer

Durch Beamte der PI Saale-Holzland wurde am frühen Samstagmorgen eine 37-Jährige mit ihrem Pkw in einem Wohngebiet in Eisenberg kontrolliert. Die Frau nahm trotz eines Atemalkoholwerts von 1,67 Promille am Straßenverkehr teil. Aufgrunddessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihren Führerschein musste die Frau anschließend abgeben.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena