„Nach dem Winter ist Schluss“: Die Wagenburg der „Radaue“ geht nicht in die Verlängerung

04.12.17 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Nach dem Winter ist Schluss“: Die Wagenburg der „Radaue“ geht nicht in die Verlängerung

So sieht die Wagenburg der „Radaue“ im November 2017 aus – Foto © MediaPool Jena

Die Stadt Jena habe sich entschieden, heißt es aus dem Ortsteilrat Löbstedt: Die knapp einjährige Tolerierung einer Wagenburg auf einem saalenahen parkplatzähnlichen Grundstück neben der ÜAG wird nicht verlängert. Anfang 2017 hatten sich freiheitsliebende Menschen mit ihren Wohn- und Bauwagen dort niedergelassen (wir berichteten HIER und DA).

Da hilft es auch nicht, dass sich die Freigeister inzwischen mit „Am Steinbach 16“ sogar (jedoch ohne Genehmigung der Stadt Jena) eine eigene postalische Hausnummer gegeben haben. Zu groß seien die Probleme inzwischen geworden, heißt es aus der Verwaltung. So sei es nie zur angekündigten Vereinbarung mit der ÜAG zur Nutzung der dortigen Toiletten und Waschräume duech die Wagenbürger gekommen und die vom OB befürwortete Duldung auf dem für einen Wagenpark völlig ungeeigneten städtischen Gelände – eine Verpachtung oder Sondernutzung war ohnehin von Anfang an rechtlich unmöglich gewesen – habe keine Zukunft.

Die Löbstedter „Radaue“ im November 2017 – Foto © MediaPool Jena

Momentan befindet sich ein knappes Dutzend Wagen neben der Saale, hinzu kommen noch mehrere Kraftfahrzeuge und ein Traktor. Bei Starkregen hoben wie Wagenbürger Gräben aus, damit das Wasser in die Saale ablaufen konnte, was der für das Grundsück zuständige Kommunalservice Jena (KSJ) mit Kopfschütteln zur Kenntnis nehmen musste, denn um Genehmigung nachgefrag habe dort niemand, wie es aus der Löbstedter Straße hieß. Und die illegale Wasserentnahme aus dem Fluss für Reinigungszwecke während des Sommers wäre nicht von allen Mitarbeitern des Umweltdezernats gutgehießen worden, war zu hören. Kurzum: Die ohnehin auf maximal ein Jahr beschränkte Ausnahme endet nach diesem Winter und die Wagenbürger suchen daher bereits jetzt dringend nach einem neuen Domizil in Jena oder dem Umland – Ergebnis: offen!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena