Unser ZONO Radio Jena Programm zum Jahreswechsel: „Liveparty aus dem M-Pire Music Club“

31.12.17 • AUS DER REGION, FREIZEIT & GARTEN, INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, RADIO JENA, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu Unser ZONO Radio Jena Programm zum Jahreswechsel: „Liveparty aus dem M-Pire Music Club“

Heute Abend finden Sie folgende interessante Sendung bei uns im Programm von ZONO Radio Jena:

18.00 Uhr bis ca. 05.00 Uhr ==> „Silvesterparty aus dem M-Pire“ mit Claas Lampe

JEZT - ZONO Webplayer einschaltenDieses Jahr gibt es zu Silvester auf der Frequenz von Radio OKJ eine rauschende Partynacht mit Musik der 80er und 90er Jahre sowie den aktuellen Charts. Es legen u.a. auf: DJ Pumuckl und DJ Howi.

Übrigens: Wer Alkohol trinken möchte, der darf anschließend nicht Auto fahren. Oder anders gesagt: Wer gerne Auto fahren will, der darf eben keinen Alkohol trinken. Beides zusammen geht nicht, schon gar nicht zum Jahreswechsel und schadet im schlimmsten Fall nicht nur dem alkoholisierten Fahrer, sondern auch unbeteiligten Dritte, wie man es immer wieder in unseren Polizeiberichten nachlesen kann.

„Für uns ist das überhaupt keine Frage. Alkohol trinken und Autofahren gehören nicht zusammen“, betont Claas Lampe, Hauptgesellschafter der CLF Projekt- & Eventmanagement GmbH, die das M-Pire (früher: Manga Club) in Jena-Göschwitz betreibt. Dabei gehe es nicht nur darum, den Gästen eine gute Party zu bieten, ergänzt der Geschäftsführer Marko Bosecker und fügt hinzu: „Wir fühlen uns auch dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass unsere Gäste wieder gut nach Hause kommen.

Aus diesem Wunsch heraus, den die Betreiber des „M-Pire Music Clubs“ in Göschwitz schon seit der Eröffnung hegten, ist bereits 2016 ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Jenaer Nahverkehr entstanden: eine schwarze Plastikkarte im Führerscheinformat. Diese Karte ermöglicht den Clubgästen am Tag einer Veranstaltung die Hinfahrt zum „M-Pire“ und die Rückfahrt nach Hause. „Die Karte ist nur an den Veranstaltungstagen ab 18.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr morgens, in der Tarifzone 30 Jena gültig“, erklärt Markus Würz, Vertriebsleiter des Jenaer Nahverkehr. Außerdem werde die Shuttle-Card personalisiert und sei nicht übertragbar.

Lange Wartezeiten gibt es nach Angaben der Clubbetreiber nicht. „Wir haben uns für den Club einen Drucker besorgt, der die Karte in wenigen Sekunden bedruckt“, erklärt der Geschäftsführer. „Während ich den Namen und die Adresse des Kunden eingebe und nach dem Wechselgeld suche, ist die Karte auch schon fertig gedruckt“, so Claas Lampe. – Wer aber heute Nacht nicht vor Ort ins M-Pire gehen möchte (der Eintritt ist kostenlos), der kann die Silvesterparty auch komplett im Radio oder über den ZONO Livestream verfolgen.

ZONO Radio Jena - iOsplayer SymbolHinweise: Zu hören ist ZONO Radio Jena über Antenne von Camburg bis Orlamünde und Apolda bis Eisenberg auf UKW 103,40 MHz, im Kabelnetz Ostthüringen auf 107,90 MHz sowie im Internet auf www.zono.de und www.radio-okj.de. Es geht aber auch ganz unkompliziert hier bei JEZT. Dazu braucht man einfach nur auf die Schaltflächen “ZONO webplayer EINSCHALTEN“ oder “ZONO iOsplayer EINSCHALTEN“ zu drücken und es geht los! Mehr Infos und eine Programmübersicht gibt es HIER und DORT.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena