„Nach Radio Jena-Silvesterparty schwer verletzt“: 22-jähriger Mann mit schweren Gesichtsverletzungen in der Prüssingstraße aufgefunden – Polizei sucht Zeugen

02.01.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Nach Radio Jena-Silvesterparty schwer verletzt“: 22-jähriger Mann mit schweren Gesichtsverletzungen in der Prüssingstraße aufgefunden – Polizei sucht Zeugen

Im M-Pire-Club in der Jenaer Prüssingstraße gab es zum Jahreswechsel eine Silvesterparty, die u.a. live bei Radio Jena übertragen wurde (wir berichteten). Doch kam es nach Abschluss der fröhlichen Party gegen 04.30 Uhr zu einer schweren Körperverletzung, worüber Zeugen die Polizei und die Rettungskräfte umgehend informierten.

Beobachtet hatte man, wie sich zwei Männer vor dem Club prügelten. Ein 22-jähriger Mann erlitt hierbei so schwere Gesichtsverletzungen, dass er beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht ansprechbar war. Ein unverzüglicher Transport ins Jenaer Klinikum zur weiteren medizinischen Versorgung musste veranlasst werden. Beim Eintreffen der Polizeikräfte war der zweite Beteiligte der Auseinandersetzung flüchtig. Er wird als etwa 1,90 bis 1,95m groß beschrieben sowie als schlank, mit kurzen Haaren und eher russischem Aussehen. Bekleidet war der Schläger mit einer Jeanshose und einem hellgrauen Samtpullover.

Die Jenaer Kriminalpolizei, die mittlerweile die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet aufgrund der Umstände dringend um Zeugenhinweise und fragt: „Wer hat die Schlägerei beobachtet bzw. kann Angaben machen, wie es dazu gekommen ist? Wer kennt den zweiten beteiligten Mann anhand der Personenbeschreibung?“ – Hinweise nimmt die Polizei in Jena unter der Telefonnummer 03641 811 123 entgegen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena