„Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“: KulturArena-Konzert mit dem „Freundeskreis“ von Max Herre am 20. Juli ist schon jetzt ausverkauft!

10.01.18 • KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“: KulturArena-Konzert mit dem „Freundeskreis“ von Max Herre am 20. Juli ist schon jetzt ausverkauft!

Freundeskreis mit Max Herre live bei der Kulturarena Jena im Jahre 1998. – Foto © JenaKultur

(Michael Weise) – „So schnell kann’s gehen“ informiert der städtische Eigenbetrieb JenaKultur: Gleich zum Jahresbeginn ist das erste Konzert des KulturArena-Sommers 2018 ausverkauft und zwar das am 20. Juli mit „Freundeskreis“. Es wird keine Restkarten an der Abendkasse geben, berichtet JenaKultur und bittet um Abholung reservierter Karten.

Der „Freundeskreis“, aka Max Herre, Don Philippe und DJ Friction, machte 1997 innerhalb eines Sommers den HipHop hierzulande gesellschaftsfähig. Die Jugendzeitschrift Bravo setzte dem Ganzen dann die Krone auf, als sie Max Herre zum „Jesus von Benztown“ krönt. Doch so wollten die Jungs nicht sein, sie klagten dagegen an und arbeiteten weiter an ihrem eigenen Entwurf von HipHop gepaart mit Soul, Reggae und Jazz sowie revolutionären Reimen und das kam an. Ihr erfolgreichstes Album „Esperanto“ verkaufte sich mehr als 300.000 Mal, „En Directo“ über 250.000 Mal. Bereits am 07. August 1998 kam der „Freundeskreis“ zum ersten Mal auf die Bühne der Jenaer KulturArena. Nach langen Pausen und zahlreichen Solowegen feierte der „Freundeskreis“ 2017 sein 20-Jähriges und das macht er auch am 20. Juli 2018 in Jena.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region