„Musikalische Schmuckstücke der Jahrhundertwende“: Heute gibt es einen besonderen Liederabend in der Aula der Jenaer Universität

13.01.18 • INFOS FÜR STUDIERENDE, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, STARTKeine Kommentare zu „Musikalische Schmuckstücke der Jahrhundertwende“: Heute gibt es einen besonderen Liederabend in der Aula der Jenaer Universität

Zu einem besonderen Liederabend laden am heutigen Samstag um 17.00 Uhr Britta Schwarz (Alt) und Sebastian Krahnert (Klavier) in die Aula der Friedrich Schiller Universität Jena (FSU) ein. Mit ausgewählten Liedkompositionen der beiden österreichischen Komponisten Hugo Wolf und Alban Berg widmet sich die preisgekrönte Gesangssolistin und renommierte Liedinterpretin dem Repertoire des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Spätromantische Klangfarben zweier großer Liedkomponisten versprechen ein intensives Konzerterlebnis. Veranstaltet wird der Abend im Auftrag von Universitätsmusikdirektor Sebastian Krahnert. Der Eintritt ist frei; die Aula befindet sich im Hauptgebäude der FSU am Fürstengraben 1.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena