„ChemGeo aktuell“: Die öffentliche Samstagsvorlesung der FSU Jena muss um eine Woche auf den 03.02.2018 verschoben werden

25.01.18 • INFOS FÜR STUDIERENDE, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENA, WISSENSCHAFT, MEDIZIN & TECHNIKKeine Kommentare zu „ChemGeo aktuell“: Die öffentliche Samstagsvorlesung der FSU Jena muss um eine Woche auf den 03.02.2018 verschoben werden

Wie die Friedrich-Schiller-Universitäte Jena mitteilt, muss die öffentliche Samstagsvorlesung von PD Dr. Jussi Baade vom Institut für Geographie um eine Woche verschoben werden. Der für ursprünglich am Samstag (27.01.2018) angekündigte Vortrag „Wie stark ist der Bodenabtrag unter naturnahen Bedingungen? Untersuchungen im Kruger National Park Südafrika“ findet nun am Samstag, dem 03.02.2018 statt. Beginn ist 10.30 Uhr im Hörsaal des Neubaus des Instituts für Anorganische und Analytische Chemie (Humboldtstraße 8). Der Eintritt ist frei.

Hintergrund: Der Geograph Jussi Baade berichtet in seinem allgemeinverständlichen Vortrag über sein Forschungsprojekt im Kruger National Park in Südafrika. Dort erforscht er mit seinen Kollegen Sedimente aus Stauseen, um mehr über die Landschaftsentwicklung in der afrikanischen Savanne zu erfahren und um den natürlichen Bodenabtrag zu ermitteln – eine wichtige Grundlage für einen nachhaltigen Bodenschutz. Der Vortrag bildet den Abschluss der Reihe der öffentlichen Samstagsvorlesungen „ChemGeo aktuell“ im aktuellen Wintersemester.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter: http://www.chemgeo.uni-jena.de/Samstagsvorlesung.html.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region