63-jähriger Drogendealer kam ins Gefängnis / Werkzeuge im Gesamtwert von 15.000 Euro gestohlen und andere Vorkommnisse

02.02.18 • AUS DER REGION, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu 63-jähriger Drogendealer kam ins Gefängnis / Werkzeuge im Gesamtwert von 15.000 Euro gestohlen und andere Vorkommnisse

Das von der Polizei in Jena sichergestellte Crystal Meth – Bildrechte: LPI Jena

Erneuter Einbruch in Sportgaststätte des SV Eintracht Camburg

Nachdem bereits im September 2017 mehrfach in die Sportgaststätte des SV Eintracht Camburg eingebrochen wurde, zerstörten Unbekannte nun in der Nacht vom Dienstag (30.01.2018) zum Mittwoch mit einem Stein eine Fensterscheibe und gelangten so in die Gaststätte. Hier entwendeten sie drei Flaschen Obstler. Der entstandene Sachschaden wird mit mehreren hundert Euro angegeben. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: „Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt?“ – Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stadtroda (Tel. 036428 640) oder die Polizeistation Eisenberg (036691 750).

Baumaschinen im Eisenberger Mühltal gestohlen

Baumaschinen entwendete unbekannte Diebe in der Nacht zum Mittwoch im Eisenberger Mühltal. Sie brachen in einen Rohbau ein und stahlen die hochwertigen Werkzeuge im Gesamtwert von 15.000 Euro. Die Polizei in Jena bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 03641 811 123.

63-jähriger Drogenhändler in Jena gefasst

Seit Monaten ermittelte die Kriminalpolizei Jena gegen einen 63 Jahre alten mutmaßlichen Drogendealer aus Jena. Einen ersten großen Ermittlungserfolg gab es, als Anfang Januar zwei seiner „Kunden“ auf frischer Tat festgenommen wurden. Die beiden Männer aus Erfurt waren im Rahmen einer Beschaffungsfahrt nach Jena durch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes an der A4 gestoppt worden. In ihrem Auto fanden die Beamten 2,5 kg Crystal und weitere 250 g bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung eines der Beschuldigten. Beide Männer erhielten einen Haftbefehl und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

Nun gelang esm Mittwoch (31.01.2018) auch den eigentlichen Beschuldigten auf frischer Tat zu stellen. In seinem Auto gut versteckt fanden die Beamten in der Nacht zum Mittwoch weitere 2 kg Crystal. Auch hier erließ der Richter einen Haftbefehl, sodass der 63-Jährige noch am Mittwoch in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Er hatte bereits bis 2014 eine längere Haftstrafe wegen Drogenhandels verbüßt. Die insgesamt in dem Verfahren sichergestellten 4,75 kg Crystal hätten einen Verkaufswert von 475.000 Euro ergeben.

Unfallflucht in Jena-Nord aufgeklärt

Eine Verkehrsunfallflucht am Mittwochnachmittag in Jena-Nord konnte mit Hilfe von Passanten aufgeklärt werden. Ein Opel Omega-Fahrer war offensichtlich bei der Suche nach einem Parkplatz am Spitzweidenweg zu weit nach rechts geraten und fuhr gegen einen ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten Fiat Punto.

Ohne seine Personalien zu hinterlassen verließ der Fahrer die Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, merkten sich das Kennzeichen und trugen damit maßgeblich zur Aufklärung der Straftat bei. Bei dem Unfall entstand 2.500 Euro Sachschaden. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass es sich bei einer Unfallflucht um keine Bagatelle handelt.

Unter Drogen am Lenkrad

Unter dem Einfluss von Crystal stand ein Autofahrer in der Nacht zum Donnerstag (01.02.2018) in Jena-Lobeda. Beamte kontrollierten den Mann auf der Stadtrodaer Straße. Dabei fiel ihnen eine Glasplatte mit kleinen weißen Kristallen auf dem Beifahrersitz auf. Ein Drogentest bei dem Honda-Fahrer verlief postiv. Dem 35-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein sichergestellt. Außerdem wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Im Auto des Mannes wurden kleinere Mengen Crystal gefunden und ebenfalls sichergestellt.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena