»JENA VOR FÜNF JAHREN« – „Zu hohe Stickoxid-Belastungen der Luft“: Weil Weimar nicht gehandelt hat muss jetzt auch Jena vor EU-Kommission zittern

01.03.18 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu »JENA VOR FÜNF JAHREN« – „Zu hohe Stickoxid-Belastungen der Luft“: Weil Weimar nicht gehandelt hat muss jetzt auch Jena vor EU-Kommission zittern


Radio Jena Newsrückblick LogoKönnen Sie sich noch daran erinnern, was vor genau fünf Jahren in Jena los war? Wenn nicht, dann helfen wir Ihren Gedanken ein wenig auf die Sprünge. Am 01.03.2013 meldete Radio Jena in seinen „Lichtstadt.News“ die folgende Geschichte:

Es sollte ein Verbund von Städten quer durch Thüringen werden. Weimar, Gera, Mühlhausen, Erfurt und Jena legen der EU einen gemeinsames Konzept zur Verbesserung der Schadstoffbelastungen in der Luft vor. Soweit jedenfalls der Plan. Während Jena, Gera, Mühlhausen und Erfurt ihre „Hausaufgaben“ erledigten, konnte sich die Stadt Weimar zu keinem funktiuinierenden Luftreinhalteplan entscheiden und das wird jetzt Folgen für alle fünf Städte haben, wie der MDR gestern Abend berichtete. Vor wenigen Tagen ist die Bundesregierung von der EU-Kommission aufgefordert worden, in 33 bundesdeutschen Regionen unverzüglich Sofortmaßnahmen gegen die…

[HIER KÖNNEN SIE DEN GANZEN ARTIKEL NOCH EINMAL LESEN!]





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena