„Erkrankung“: OB-Kandidat Petrich musste das „RADIO OKJ Stadtgespräch“ mit Katja Schubach absagen

21.03.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, RADIO JENA, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Erkrankung“: OB-Kandidat Petrich musste das „RADIO OKJ Stadtgespräch“ mit Katja Schubach absagen

OB-Kandidat Arne Petrich bei einer Podiumsdiskussion im Volksbad. – Foto © MediaPool Jena

Das für heute Nachmittag 14.00 bis 15.00 Uhr angesetzte „RADIO OKJ Stadtgespräch“ (UKW 103,40 MHz, Kabelnetz Ostthüringen 107,90 MHz) mit Moderatorin Katja Schubach und dem freien OB-Kandidaten Arne Petrich musste leider wegen einer Erkrankung Petrichs ausfallen. Wann und ob es nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest.

Bereits am Montag und Dienstag musste der 50-jährige Blogger und Immobilien-Unternehmer wegen seiner Erkrankung die Teilnahme an den Diskussionsrunden der Jenaer OB-Kandidaten auf Einladung des Stadtelternbeitas STEB absagen. Wann er wieder fit ist und in den Wahlkampf um das höchste Bürgeramt unserer Stadt eingreifen kann, ist noch nicht bekannt. Ebenso, ob Arne Petrich an den anderen Wahlveranstaltungen der nächsten Tage teilnehmen kann, darunter die Diskussionsrunde der Interessengemeinschaft Gewerbegebiete Jena-Süd am heutigen Nachmittag, das morgige Wahlforum zu den Belangen der Ortsteile in Cospeda, die OB-Kandidaten Wahldiskussion zur „Schwimmhalle für Jena“ am Freitag und das OB-Kandidaten-Forum in Wenigenjena am 26.03.2018.

Gewählt wird heute in genau 25 Tagen am 15.04.2018. Eine umfangreiche Kollektion von Sendungen zur OB-Wahl in Jena findet man HIER in unserem ZONO Radio Jena Podcast (= bisher mehr als 250 Abrufe / Wiedergaben der letzten sieben Tage: 176).





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region