Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“: Hervorragende Ergebnisse für die Musik- und Kunstschule Jena

27.05.18 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“: Hervorragende Ergebnisse für die Musik- und Kunstschule Jena

(MKS Jena) -Vom 17. bis 24. Mai 2018 ging es für Schüler der MKS zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.Alle Schülerinnen und Schüler hatten sich durch hervorragende Leistungen in den Regional- und Landeswettbewerben für diesen Wettbewerb in der Hansestadt Lübeck qualifiziert.

In der Solokategorie Blockflöte gewann die Schülerin Maya Rose (Lehrer: Yvonne Krüger) mit 24 Punkten den 1. Preis für ihr Spiel. Johanna Krüger (Lehrer: Silvia Schulke) und Alexander Ebert (Lehrer: Anja-Meike Möller) holten sich mit ihren Blockflöten jeweils den 2. Preis. Ebenfalls mit 22 Punkten, qualifizierte sich Samuel Cumme (Lehrer: Anatoli Michaelis) für den 2. Preis in der Kategorie Tuba. Jannis Lochmann (Lehrer: Anatoli Michaelis) erspielte sich mit seinem Euphonium großartige 19 Punkte. Genauso präsentierten sich die Duos Klavier und ein Streichinstrument um Pío Konstantin Hotzel (Violine) (Lehrer: Ulrike Zinke) mit Christian Gentemann (Klavier) (Lehrer: Sebastian Roth) und Clara-Josephine Staemmler (Violine) (Klasse: Frau Dehler) mit Mette Geletneky (Klavier) (Klasse Prof. Volkmar Lehmann) mit sehr gutem Erfolg.

Einen Sonderpreis gab es für Philipp Roth (Klasse: Fritz Gottfried) und sein Klarinettenspiel beim Landeswettbewerb. Dieser konnte aufgrund seiner Altersklasse noch nicht am Bundeswettbewerb teilnehmen. Dafür wurde er vom Oberbürgermeister von Sondershausen als Thüringens bester, jüngster Teilnehmer ausgezeichnet.

Alle jungen Musiker sind langjährige Schüler der Musik- und Kunstschule Jena. Unter der musikalischen Obhut ihrer Lehrer wurde in den letzten Monaten intensiv geübt, um sich in der musikalischen Spitzenklasse der Bundesrepublik behaupten zu können.

Die Musik- und Kunstschule Jena zeigt sich stolz nach den gezeigten Leistungen und gratuliert herzlich allen Schülern, ihren Lehrern und KorrepetiorInnen!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region