„Umweltprojekt in San Marcos/Nicaragua“: Die erste Phase wurde erfolgreich abgeschlossen (1)

01.06.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Umweltprojekt in San Marcos/Nicaragua“: Die erste Phase wurde erfolgreich abgeschlossen (1)

Bildrechte: Eine-Welt-Haus e.V. , Unterm Markt 13, 07743 Jena

Liebe Freunde und Unterstützer,

wie Sie wissen, widmen wir uns im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Jena und San Marcos (Nicaragua) auch der Verbesserung der Umweltsituation in beiden Städten. So wurden in den vergangenen Jahren mit Mitteln von Engagement Global, der Stadt Jena und privaten Spendern große Flächen in der Partnerstadt aufgeforstet, Maßnahmen zur Einsparung von Brennholz und Wasser getroffen sowie eine intensive Bildungsarbeit geleistet. Die aktuelle Projektphase setzt die erfolgreichen Teile der bisherigen Umweltprojekte fort.

Die Aktivitäten in den ersten sechs Monaten waren möglich durch eine Förderung in Höhe von 10.000,00 Euro, die uns von der Stadt Jena zuerkannt wurden. Dieses Geld hat unsere Stadt im Jahr 2016 im Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ des Instituts für Urbanistik gewonnen. Auf Initiative von OB Dr. Schröter ist das Preisgeld zur Verwendung in der nicaraguanischen Partnerstadt freigegeben worden.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Unterstützung unserer Vorhaben. Mit Ihrer Spende sichern Sie die Zukunft des Vorhabens ab.

(Fortsetzung folgt…)





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region