„Investition von 4,2 Millionen Euro“: Neues Universitäts-Sportzentrum in Jena eröffnet

17.06.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, SPORT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für „Investition von 4,2 Millionen Euro“: Neues Universitäts-Sportzentrum in Jena eröffnet

Jenas Universitäts-Sportler können seit gestern wieder auf modernen Anlagen trainieren. Thüringens Baustaatssekretär Dr. Klaus Sühl gab gemeinsam mit dem Präsidenten des USV Jena, Christian Lukas, und der Leiterin des Hochschulsports der Friedrich-Schiller-Universität, Andrea Altmann am Samstag die neue Universitätssport-Trainingsfläche an der Oberaue im Rahmen eines Festprogramms an die Sportler.

Sühl sagte laut einer Mitteilung, wenn der Sport nicht nur der Förderung der Gesundheit diene, sondern auch der gegenseitigen Toleranz, sei die investierte Summe gut angelegt. Zum Sportzentrum gehören mehrere Fußballplätze, eine Beach-Volleyball-Anlage, Tennisplätze, eine Dreifelder-Sporthalle und das Bootshaus der Uni-Kanuten. Das Universitätssportzentrum war durch das Saalehochwasser 2013 teilweise zerstört worden. Die Sanierung kostete insgesamt 4,2 Millionen Euro.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena