Zwei Motorradunfälle mit Verletzten und hohen Sachschäden / Zwei Mal mit über 2 Promille am Lenker und andere Vorkommnisse

23.07.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu Zwei Motorradunfälle mit Verletzten und hohen Sachschäden / Zwei Mal mit über 2 Promille am Lenker und andere Vorkommnisse

(zusammengestellt von Nadine Spengler)

Motorradunfall 1

Erneut kam es zu einem Unfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer. Der 37-Jährige befuhr am Mittwochabend (18.07.2018) mit seinem Motorrad Kawasaki das Rautal aus Closewitz kommend in Richtung Jena. In einer Rechtskurve geriet er ins Schleudern. Offensichtlich brachte ihn Schotter, der vom Straßenrand auf die Straße geraten war, ins Rutschen.

Der Fahrer verlor die Gewalt über sein Motorrad, flog von der Maschine und stürzte auf die Straße. Das Motorrad rutschte gegen einen entgegenkommenden Opel, welcher durch die Wucht des Aufpralls in die Leitplanke gedrückt wurde. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen, er wurde zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Jena gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschade von etwa 20.000 Euro.

Motorradunfall 2

Am Freitagnachmittag (20.07.2018) stießen in der Schillerstraße in Jena Ecke Engelplatz ein Motorradfahrer und ein Linienbus zusammen. Der Kradfahrer kam vom Leutragraben und wollte nach links Richtung Grietgasse abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrtberechtigung des JeNah-Busses. Durch den Aufprall und den nachfolgenden Sturz wurde er leicht verletzt und musste ins Jenaer Klinikum gebracht werden. Im Bus gab es keine Verletzten, an beiden Fahrzeugen entstand aber ein Gesamtschade von ca. 18.000 Euro.

2,14 Promille: Unter Alkoholeinfluss ungebremst aufgefahren

Am Freitagabend kam es in der Camburger Straße Ecke Scharnhorststraße zwischen einer 62-jährigen Renault-Fahrerin und einem 38-jährigen Peugeot-Fahrer zu einem Auffahrunfall. Der Peugeot-Fahrer stand an der rot anzeigenden Lichtzeichenanlage Richtung stadteinwärts. Die Renault-Fahrerin nährte sich dem Peugeot von hinten und fuhr nahezu ungebremst auf. In Folge dessen wurden der Peugeot-Fahrer und dessen zwei Mitfahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von etwa 9.000 Euro. Ein Atemalkoholtest mit der Renault-Fahrerin ergab 2,14 Promille. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

In der Ernst-Schneller-Straße Skoda-Heckscheibe eingeschlagen

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Freitagabend wurde in der Ernst-Schneller-Straße ein Pkw Skoda durch unbekannten Täter beschädigt, indem die Heckscheibe eingeschlagen wurde. Hierbei entstand zirka 200 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Jena unter Telefon 03641 810 entgegen.

Fahrradfahrer mit über 2 Promille unterwegs

In den frühen Morgenstunden des Samstags (21.07.2018) wurde ein 22-jähriger Radfahrer in der Johannisstraße aufgrund seiner unsicheren Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Radfahrer stand offensichtlich unter Alkoholeinfluss, so dass mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab 2,02 Promille. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde auch hier eingeleitet.

Bei Kontrollen wurden zwei Personen mit Drogen erwischt

In der Karl-Liebknecht-Straße sowie Sophienstraße Ecke Arvid-Harnack-Straße wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22.07.2018) im Rahmen von Personenkontrollen bei einem 18-Jährigen und einem 26-Jährigen jeweils eine geringe Menge Cannabis aufgefunden. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt und entsprechende Strafanzeigen gefertigt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena