Derbysieg: Science City Jena startete erfolgreich in die BBL-Heimspiel-Saison

14.10.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, SPORT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Derbysieg: Science City Jena startete erfolgreich in die BBL-Heimspiel-Saison


(Baskets Jena) – Mit einem souverän herausgespielten 81:64-Sieg gegen den Mitteldeutschen BC startete Science City Jena am Samstagabend erfolgreich in die Heimspielsaison der easyCredit BBL. Die Ostthüringer besiegten die Gäste aus Sachsen-Anhalt nach einer starken Vorstellung am Ende verdient deutlich, gleichen ihre Bilanz aus.

Während das Team von Trainer Björn Harmsen einen anfänglichen 18:20-Rückstand nach dem Startviertel bis zur Halbzeit auf 41:32 drehen konnte, fanden die Weißenfelser Wölfe im Verlauf der zweiten Hälfte keine Antworten mehr, um Jenas spielstarkes Kollektiv zu kontern. Ein unglaublicher Dunk von Ike Iroegbu zum zwischenzeitlichen 29:22 (13.) riss die 2806 Zuschauer von den Arena-Sitzen und eröffnete eine Serie von zahlreichen weiteren Highlights, die in der restlichen Spielzeit noch folgen sollten.

Björn Harmsen: „Es war für uns nach dem Sieg in Oldenburg schwierig in der Vorbereitung auf den MBC, die Mannschaft auf den Boden zu holen. Die ALBA-Niederlage hat dabei geholfen, uns daran zu erinnern, wer wir sind und um was wir spielen. Ich fand, dass der MBC außer der Niederlage gegen Göttingen, die durchaus passieren kann, in den beiden anderen Begegnungen durchaus hätte gewinnen können, dabei guten Basketball abgeliefert hat. Sie sind momentan verletzungsbedingt etwas gehandicapt. Unsere Rotation war tiefer. So konnten wir den Druck aufrecht halten und uns absetzen. Das war der Schlüssel zum Sieg.“





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region