Müll raus oder krank an Weihnachten und zwischen des Jahren: Was ist zu beachten?

23.12.18 • AUS DER REGION, INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKommentare deaktiviert für Müll raus oder krank an Weihnachten und zwischen des Jahren: Was ist zu beachten?

Abbildung © KSJ

(red + Content der Kassenärztlichen Vereinigung und der Stadt Jena) – Morgen ist Heiligabend, dann folgen die Feiertage. Eigentlich sollte das die schönste Zeit des Jahres sein oder werden, aber mit der „hochheiligen Nacht“ kann es schnell vorbei sein, wenn ausgerechnetüber Weihnachten Husten, Fieber, Durchfall oder Zahnschmerzen den Körper peinigen. Oder man fragt sich: Wie und vor allem wann wird zwischen den Jahren der Müll abgeholt. Deshalb haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt.

Gesundheit

Wenn Krankheiten eintreten, an einem selbst oder innerhalb der Verwandschaft und der Hausarzt erst im neuen Jahr wieder erreichbar ist, fragt man sich oft: Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Notaufnahme oder gleich den Rettungsdienst anrufen? Und: Gibt es in der Nähe eine Apotheke, die an den Feiertagen geöffnet hat?

I.) Lebensbedrohlicher Notfall = Rufnummer 112: In lebensbedrohlichen Situationen, etwa nach einem Verkehrsunfall, schweren Verbrennungen, Störungen des Atmungssystems oder auch starken Herzbeschwerden sollte sofort der Rettungsdienst unter der Rufnummer 112 alarmiert werden. Auch bei akuten Blutungen, Bewusstlosigkeit oder Bewusstseinstrübung, Vergiftungen, anhaltenden Krampfanfällen, anhaltenden schweren Schmerzzuständen und bei Verdacht auf Schlaganfall sollte der Notruf gewählt werden.

II.) Ärztlicher Bereitschaftsdienst = Rufnummer 116117: Bei nicht lebensbedrohlichen Krankheiten, mit denen man auch zum Hausarzt gehen würde, hilft während der Feiertage der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen. Den Standort der nächstgelegenen kassenärztlichen Bereitschaftspraxis (auch als Notfallpraxis bezeichnet) erfährt man unter der bundesweit kostenfreien Rufnummer 116117.

III.) Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst = Internet https://secure2.kzv-thueringen.de/: Bei Zahnschmerzen hilft der Zahnärztliche Bereitschaftsdienst unserer Region. Auf den Webseiten der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen Thüringen findet man alle weiteren Angaben zu Nofall-Zahnärzten mit allen Informationen.

IV.) Apotheker-Notdienst = Festnetz (kostenlos): 0800 00 22 8 33 /// Handy 22 8 33 (Kosten = 69 Cent/Minute)

V.) Generell gilt: Egal ob gesetzlich, privat oder nicht krankenversichert, immer hilft Ratsuchenden das Team der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) weiter und berät unter der aus allen Netzen gebührenfreien Telefonnummer 0800 011 77 22. Weitere Informationen gibt es unter: www.patientenberatung.de

Müllentsorgung

Bedingt durch Feiertage kommt es zu Verschiebungen der Termine für die Entsorgung der Abfälle sowie Änderungen bei Öffnungszeiten:

I.) Die Leerungen vom 24.12. wurden vorverlegt auf Samstag, den 22.12. und die Leerungen vom 25.12. finden bereits am 24.12. statt. Die Leerungen vom 26., 27. und 28.12. erfolgen jeweils einen Tag später.

II.) In der Woche ab dem 01.01.2019 findet die Abfallentsorgung jeweils einen Tag später statt. Tipp: Um ein Anfrieren des Rest- und Bioabfalls zu vermeiden, sollten Behälter nicht mit feuchten Materialien befüllt werden bzw. zusätzlich in z. B. Zeitungspapier eingewickelt werden.

III.) Die Wertstoffhöfe = Wertstoffhof „Löbstedter Straße“: An den Samstagen 22.12. und 29.12.2018 hat der Wertstoffhof verkürzt geöffnet von 9:00 bis 13:00 Uhr. Heiligabend ist der Wertstoffhof geschlossen. Silvester ist er verkürzt geöffnet von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. /// Der Wertstoffhof „Lobeda West“ hat an den Samstagen 22.12. und 29.12.2018 verkürzt geöffnet von 9:00 bis 13:00 Uhr. Heiligabend und Silvester ist er geschlossen.

IV.) Die Entsorgung der Weihnachtsbäume findet am Montag bzw. Dienstag 07. und 08.01.2019 statt. Abgeputzte Bäume können an den öffentlichen Straßenraum werden und werden durch die Mitarbeiter des Kommunalservice entsorgt. Auch danach können Bäume bis 1,50 m Höhe an den Tagen der Entsorgung des Biomüll neben die Tonne gestellt werden.

V.) Der Biomüll wird in der 52. Kalenderwoche entsorgt. Die erste Entleerung 2019 findet in der zweiten Kalenderwoche (= ab 07.01.2019) statt.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region