Personal-Rotation beim FCC: Verhoene und Fröhlich tauschen ihre Posten, Lucca Strolz wird Co-Trainer für Kwasniok

05.01.19 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, SPORT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Personal-Rotation beim FCC: Verhoene und Fröhlich tauschen ihre Posten, Lucca Strolz wird Co-Trainer für Kwasniok


(red) – Sportdirektor Kenny Verhoene stand letztes Jahr heftig in der Kritik wegen der schwierigen Personalsituation beim FC Carl Zeiss Jena. Nun hat sich der Verein dazu entschieden, dass er einen neuen Job bekommt und künftig die A-Junioren trainiert. Sein Co-Trainer wird Rupesh Popat, der in den letzten beiden Pflichtspielen des FCC Co-Trainer von Cheftrainer Lukas Kwasniok in der ersten Mannschaft war. Dafür übernimmt der derzeitige Juniorentrainer Christian Fröhlich die Zweite des FCC, die zuvor unter der Verantwortung von Verhoene stand.

Weiter beschloss sich der FC Carl Zeiss, dass es keinen neuen Sportdirektor für den Verein geben wird: Diese Aufgaben übernehmen Geschäftsführer Chris Förster (kaufmännisch) und FCC-Trainer Kwasniok (sportlich). Letzterer bekommt auch einen neuen Co-Trainer und der heißt Lucca Strolz, ist 25 Jahre alt und arbeitete zuletzt im Nachwuchsbereich des Karlsruher SC.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region