„Das nationale Lied“: Ab dem 7. Februar 2019 präsentiert das Theaterhaus Jena ein Stück für Schauspieler und Chor

12.01.19 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für „Das nationale Lied“: Ab dem 7. Februar 2019 präsentiert das Theaterhaus Jena ein Stück für Schauspieler und Chor

Themenbild zu „Das nationale Lied“ von Wunderbaum – Bildrechte: Theaterhaus Jena

(TJ) – Das Theaterhaus Jena präsentiert ab dem 7. Februar 2019 „Das nationale Lied“, ein Stück für Schauspieler und Chor. In einer großen Musikshow tritt ein deutscher Chor und ein charmantes italienisch-holländisches Moderatorenduo an, singend die deutsche Nation zu einen. Mit Lieder, die wir alle kennen, Liedern, die Teil von uns sind, die uns bewegen, die uns ein wärmendes Gemeinschaftsgefühl geben. Aber nicht allen wird bei diesem Gefühl warm. Denn da dieser – nunja: Fremde …

Hintergrund: Die Kollektivist*innen von Wunderbaum am Theaterhaus Jena bleiben sich auch bei „Das nationale Lied“ treu und arbeiten mit Menschen aus Jena und Umgebung zusammen – diesmal mit Sängerinnen und Sängern, die von der Chorleiterin Claudia Zohm zu einem Chor zusammengefügt werden. Das Besondere ist aber, dass das gleiche in Mailand und Rotterdam, den beiden anderen Dependancen von Wunderbaum geschieht. Auch dort proben ortsansässige Chöre mit dem jeweils heimischen Liedgut an »Das nationale Lied«, um in der Landessprache die Ambivalenz der angeblich Nationen – vielleicht aber auch Nationalismus – bildenden Kraft der Musik zu hinterfragen. Aus einer Idee entsteht ein trinationaler Vergleich über das geeinte und verschiedene Europa.

Die Zuschauer erwartet eine amüsant-gefährliche und witzige Show mit ungeahnten Wendungen, konzipiert und umgesetzt von Marleen Scholten (Wunderbaum), die bestimmt viele von Ihnen noch aus „Wer ist der echte Italiener?“, „Jena macht es selbst“ oder „Die Geschichte meiner Steifheit“ kennen und die auch als internationales Experiment lesbar ist. Mehr Infos gibt es unter www.theaterhaus-jena.de.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region