„Das Orchester hebt ab“: Am kommenden Sonntag macht sich die Jenaer Philharmonie per Flug auf den Weg zur Walpurgisnacht

22.03.19 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für „Das Orchester hebt ab“: Am kommenden Sonntag macht sich die Jenaer Philharmonie per Flug auf den Weg zur Walpurgisnacht

Das fliegende Orchester – Abbildung der Jenaer Philharmonie mit freundlicher Genehmigung © Hug Musikverlage Zürich

(Jenaer Philharmonie) – Am Sonntag, den 24. März 2019, erklingt um 11:00 Uhr Fabian Künzlis musikalisches Märchen „Das fliegende Orchester“ im Jenaer Volkshaus. Im Familienkonzert am kommenden Sonntag laden der Dirigent Ulrich Kern, die Erzählerin Ella Gaiser und die Jenaer Philharmonie Alt und Jung zu einer musikalischen Entdeckungsreise mit einem Orchester aus „lebendigen“ Instrumenten ein. Heißt: Das Jenaer Orchester macht sich per Flug auf den Weg zur Walpurgisnacht.

Mit Hexenbesen ausgerüstet soll die Reise losgehen – doch was war nochmal der richtige Zauberspruch? Und dann verknotet der missgünstige Gnom Knürsch auch noch die Borsten der Besen, sodass das fliegende Orchester und ihr Maestro vom Weg abgelenkt werden und zu den falschen Zeiten und an falschen Orten landen. So treffen sie auf Tschaikowski, Bach, Mozart, Rossini und Beethoven, die ihnen ihre Meisterwerke vorspielen. Ob es dem fliegenden Orchester am Schluss doch noch gelingt, rechtzeitig zur Walpurgisnacht zu gelangen?

Nach den Märchen „Die Hexe und der Maestro“ und „Die Orchestermäuse“ führt die Jenaer Philharmonie in dieser Spielzeit nun den dritten Teil dieser Orchestermärchen auf. Aber auch wenn Hexe, Gnom, Maestro und Orchestermäuse noch keine alten Bekannten sind, wird sich Groß und Klein schnell mit dem „Fliegenden Orchester“ anfreunden.
Autor des Märchens „Das fliegende Orchester“ ist der britische musikalische Märchenerfinder Howard Griffiths, der bemüht ist, seine Liebe für klassische Musik an die nächste Generation weiterzugeben.

Die Musik komponierte der junge Schweizer Fabian Künzli. Das Konzert ist empfohlen für Kinder ab fünf Jahren. Karten für das Konzert bei der Jenaer Touristinformation oder über www.jenaer-philharmonie.de sowie eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region