Ernst Haeckel „on stage“ in Jena: Vorhang auf für einen Popstar des 19. Jahrhunderts

10.04.19 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Ernst Haeckel „on stage“ in Jena: Vorhang auf für einen Popstar des 19. Jahrhunderts

Von Ernst Haeckel der Oberrealschule in Jena gewidmetes Buch von 1899. – Abbildung © MediaPool Jena

(Städtische Museen Jena) – Der Zoologe und Evolutionsbiologe Ernst Haeckel (1834–1919) prägt über Jenas Grenzen hinaus seine Epoche vor allem durch seine wissenschaftlichen Leistungen und trägt entscheidend zur Verbreitung, Popularisierung und Weiterentwicklung der Evolutionstheorie von Charles Darwin in Deutschland bei. Aufgrund seiner Berühmtheit kann Haeckel als Popstar des 19. Jahrhunderts bezeichnet werden.

Bildnis des Ernst Haeckel von 1874. – Abbildung © MediaPool Jena

Eine neue Ausstellung im Stadtmuseum Jena präsentiert Haeckels Lebens- und Arbeitsumfeld in Jena, wo er seit 1861 wohnt und arbeitet. In der Saalestadt trifft er auf Gleichgesinnte, die ihn anregen und fördern. Gemeinsam mit den Wissenschaftlern Carl Gegenbaur und Matthias Jacob Schleiden macht er das „Universitätsdorf“ zur Hochburg des Darwinismus und zu einem Mekka der Zoologie in Europa.

In der Ausstellung wird Haeckel als Popstar präsentiert, der gefeiert und verehrt, aber auch kritisch hinterfragt oder angefeindet wird. Mit Ihrer Eintrittskarte können Sie Haeckel „on stage“ erleben und einen Blick hinter die Kulissen werfen, um Familienangehörige, Freunde und Kritiker Haeckels kennenzulernen.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region