Parallel zu den Ausgrabungsarbeiten am Inselplatz gibt es nun Infotafeln zur Stadthistorie

26.06.19 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Parallel zu den Ausgrabungsarbeiten am Inselplatz gibt es nun Infotafeln zur Stadthistorie

Infotafeln Gerbergasse Inselplatz – Foto: Stadt jena Kristian Philler

(Stadt jena) – Wie die Stadt Jena mitteilt, ist das Interesse an den archäologischen Ausgrabungen am Inselplatz sehr hoch. Um über die ehemals dort stehenden Gebäude zu informieren, wurden nun von der Stadt Jena Tafeln mit Bildern und kleinen Texten am Bauzaun angebracht. Auf ihnen wird die Geschichte der in den späten 1980er Jahren abgebrochenen Häusern kurz beleuchtet.

Das Gelände war durch einen Nebenfluss der Saale – die Lache – geprägt, welche dort bis 1938 floss. Durch die Lage zwischen zwei Gewässern kam der Name Insel und später Inselplatz zustande. In den kommenden Jahren wird hier der neue Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena und ein Parkhaus entstehen.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region