»JENA VOR NEUN JAHREN« – Erste Konsequezen nach der Fan-Randale

13.08.19 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für »JENA VOR NEUN JAHREN« – Erste Konsequezen nach der Fan-Randale

Seit 2007 gibt es den Radio Jena Newsblog im Internet. Angefangen hatte alles mit unserem „Lichtstadt.Netz“, das ab 2010 „Lichtstadt.News“ hieß, 2014 in „JEZT“ und schließlich in „JENAhoch2“ umgetaut wurde.

Können Sie sich noch daran erinnern, was vor genau neun Jahren in Jena ein Thema war? Wenn nicht, dann hilft es Ihren Gedanken vielleicht ein wenig auf die Sprünge, was wir am 13.x08.2009 im lokalen Hörfunkprogramm Radio Jena und im „Lichtstadt.Netz“ meldeten:

Nach einer Krisensitzung mit Vertretern der Polizei, des Innenministeriums, der Jenaer Fanbetreuung und des Fanprojektes zu den Ausschreitungen am 11. August 2010 gab die Vereinsführung des FC Carl Zeiss Jena heute folgendes bekannt: Der bisherige Zustand, dass sowohl den Heim- als auch Gästefans für die An- und Abreise nur eine Zuwegung zur Verfügung steht, wird nach wie vor als Sicherheitsnadelöhr gesehen, weshalb zuerst die Stadt Jena als Stadionbetreiber in der Pflicht sei, mit allen Beteiligten eine Lösung für die An- und Zufahrtsproblematik rund um das Jenaer Stadion…

[DEN KOMPLETTEN BERICHT LESEN SIE HIER!]





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region