„Spende des ASB Jena“: Weitere Defibrillatoren in der Stadtverwaltung können zukünftig Leben retten!

07.07.14 • JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu „Spende des ASB Jena“: Weitere Defibrillatoren in der Stadtverwaltung können zukünftig Leben retten!

JEZT - Markus Wimmer vom ASB Jena übergibt Defibrillatoren - Foto © Stadt Jena, Barbara Glasser

(JEZT / BARBARA GLASSER | 2014-07-07) – Drei Defibrillatoren gibt es jetzt in Gebäuden der Stadtverwaltung Jena. Der Arbeitersamariterbund spendete am vergangenen Freitag, dem 4. Juli 2014, zwei dieser Geräte, nachdem bereits eines beim Bürgerservice im Löbdergraben 12 installiert worden war. Die beiden neuen Geräte werden am Lutherplatz 3 und im Volkshaus eingesetzt – alles Gebäude mit viel Besucherverkehr.

Markus Wimmer, der Ausbildungsleiter beim ASB Jena, übergab die beiden Geräte. „Wir werden Mitarbeiter der Stadtverwaltung an diesen Geräten ausbilden. Es wäre jedoch wunderbar, wenn wie die Defibrillatoren niemals brauchen“, sagte der Lehrrettungsassistent vom ASB. Für das Gebäude Lutherplatz 3 nahm Martina Reich aus dem Gesundheitsamt das Gerät entgegen, fürs Volkshaus Türk Damer, der Leiter des Veranstaltungsservice bei Jenakultur.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region