48-Jährige in Jena in Schlangenlinien unterwegs und Handtasche aus Auto gestohlen

03.08.14 • JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu 48-Jährige in Jena in Schlangenlinien unterwegs und Handtasche aus Auto gestohlen

JEZT - Polizeiinspektion Jena - Polizeibericht - Symbolbild

In den frühen Morgenstunden des Sonnabends (02.08.2014) fiel einer Polizeistreife eine 48-jährige Frau in der ­Innenstadt von Jena auf, die zu schnell und in Schlangenlinien unterwegs war. Sie fuhr mit ihrem weißen Kfz VW Polo mit überhöhter ­Geschwindigkeit und in Schlangenlinien. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei der Fahrerin ergab 1,78 Promille. Eine Blutentnahmen im ­Universitätsklinikum Jena und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge.

Wie erst gestern bekannt wurde, fand die Fahrerin eines grauen Kfz der Marke Honda am Freitagmorgen (01.08.2014)  gegen 8 Uhr an ihrem Fahrzeug ein Seitenfenster eingeschlagen vor. Sie hatte das Auto in der „Naumburger Straße“ geparkt. Der oder die unbekannten Täter hatten das Fenster zerstört und die im Innenraum befindliche Handtasche der 42-jährigen Fahrerin entwendet. Diese hatte ihr Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt nur kurz verlassen.

Zeugen zu der Straftat werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641 – 810 zu melden.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region