„Kampf den Fahrraddieben“: Fahrradcodierung in Jena am kommenden Dienstag

10.08.14 • JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu „Kampf den Fahrraddieben“: Fahrradcodierung in Jena am kommenden Dienstag

JEZT - Polizeiinspektion Jena - Polizeibericht - Symbolbild

Am kommenden Dienstag, 12.08.2014, bietet die Jenaer Polizei von 10 bis 17 Uhr in der Kahlaischen Straße 41 wieder die Fahrradcodierung an. Die Vorlage des Eigentumsnachweises und eines Ausweisdokumentes ist obligatorisch.

Bei der Fahrradcodierung wird in das Rahmenrohr unter dem Sattel ein 14-stelliger Code eingefräst, der aus Buchstaben und Zahlen besteht. Der eingefräste Code wird mit einem speziellen Aufkleber mit Sichtfenster abgedeckt, der bundesweit einheitlich durch die Polizei verwendet wird.

Somit ist für Jedermann erkennbar, dass das Fahrrad codiert und polizeilich registriert ist. Bei einem Diebstahl kann sofort eine europaweite polizeiliche Fahndung ausgelöst werden. Und beim Auffinden eines codierten Fahrrades ist eine zweifelsfreie Zuordnung möglich.

Die klassischen mechanischen Sicherungsmöglichkeiten sind durch nichts zu ersetzen. Jedoch ist die Fahrradcodierung ein zusätzlicher Schutz gegen Langfinger.

Codiert wird üblicher Weise bis einschließlich September. Angaben zu weiteren Terminen – auch Wunschtermine sind möglich – und Kontaktdaten sind HIER im Internet veröffentlicht.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena