Kultur muss nicht immer „hochoffiziell“ sein: Theaterwerkstatt der EAH Jena feiert am 19.01. Premiere mit „Gottes Gemetzel“

16.01.15 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, STARTKeine Kommentare zu Kultur muss nicht immer „hochoffiziell“ sein: Theaterwerkstatt der EAH Jena feiert am 19.01. Premiere mit „Gottes Gemetzel“

(JEZT / EAH) – Es gibt wieder ein Studententheater an der EAH Jena: Am kommenden Montag, den 19. Januar 2015 ist Premiere von „Gottes Gemetzel“ im Medienstudio von Haus 5 (Raum 05.03.10). Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr. Unter Leitung von Prof. Dr. Martin Geisler haben Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Sozialwesen das bekannte und von Roman Polański verfilmte Schauspiel von Yasmina Reza „Der Gott des Gemetzels“ für sich erarbeitet:

Die Eheleute Veronique und Michael Henschel empfangen das Paar Alexander und Annette Reichart. Der elfjährige Sohn der Reicharts hat den Sohn der Henschels nach der Schule verprügelt und ihm zwei Schneidezähne ausgeschlagen. Das Problem soll bei einem angemessenen Gespräch zwischen den Eltern aus der Welt geschafft werden. Beide Paare sind entschlossen, die Sache liberal und großzügig aus dem Weg zu räumen. Doch was als versöhnliches Treffen beginnt, entwickelt sich bald zu einer Reise durch Beziehungs- und Erziehungshöllen.

Die Studierenden haben in den vergangenen Monaten teils mehrfach wöchentlich geprobt. Neben Grundlagen der Theaterarbeit, Übungen und Vertiefung in Kleingruppen steht das Zusammenspiel aller als Team im Vordergrund. Zusätzlich zur Darstellung der Charaktere gab und gibt es zahlreiche Aufgaben hinter der Bühne: So müssen Kostüme und Requisiten ausgesucht, das Bühnenbild gestaltet sowie Licht und Musik in Einklang mit dem Stück gebracht werden.

Die Gruppe der Theaterwerkstatt hat sich entschlossen, kein Eintrittsgeld für das etwa zweistündige Stück zu verlangen. Der Abend ist bereits ausgebucht, wie bekannt gegeben wurde.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region