„Kann Luke Skywalker als letzter Jedi das Schicksal der Galaxie wenden?“: Heute ab 0 Uhr 01 gibt es im Jenaer Kino am Holzmarkt „STAR WARS – Die letzten Jedi“

13.12.17 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Kann Luke Skywalker als letzter Jedi das Schicksal der Galaxie wenden?“: Heute ab 0 Uhr 01 gibt es im Jenaer Kino am Holzmarkt „STAR WARS – Die letzten Jedi“

Plakatausschnitt: „STAR WARS – Die letzten Jedi“ © 2017 by Lucas Films Disney

Zwei Jahre nachdem mit Episode 7 der bislang letzte Teil der originalen STAR WARS Reihe in die Kinos kam (Episode 4 = 1977, Episode 5 = 1980, Episode 6 = 1983, Episode 1 = 1999, Episode 2 = 2002, Episode 3 = 2005) gibt es heute Nacht ab 00.01 Uhr die Deutschlandpremiere von Episode 8 / „Die letzten Jedi“.

Eine kurze Zusammenfassung: [VORSICHT SPOILER!] Die Episoden 1 bis 3 beschreiben den Aufstieg des jungen Anakin Skywalker zu einem mächtigen Jedi-Ritter, der am Ende der dunklen Seite der Macht erliegt und fortan als Darth Vader Handlanger des einstigen Kanzlers Palpatine und späteren Imperators Darth Sidious wird. In Episode 4 (die 19 Jahre nach dem Ende von Episode 3 spielt) stellen sich Darth Vader und dem Imperator Vaders Kinder, die Zwillinge Leia Organa und Luke Skywalker, entgegen und kämpfen so lange, bis das Imperium in Episode 6 besiegt ist. Der zweite imperiale Todesstern wurde von den Rebellen zerstört, der gefürchtete Imperator ist vernichtet und auch Anakin Skywalker ist tot, aber Luke Skywalker gelingt es, Vaders Leichnam vom Todesstern zu bringen, bevor dieser explodiert.

Rund 30 Jahre später setzen zuerst Episode 7 „Das Erwachen der Macht“ und schließlich Episode 8 „Die letzten Jedi“ an. Es herrscht Unruhe im All, denn ganz scheint die Befreiung von der dunklen Terrorherrschaft noch nicht gelungen zu sein: die einstigen Rebellen befinden sich weiterhin mit einer Nachfolgeorganisation des Imperiums im Clinch, namens „Erste Ordnung“. Deren Sturmtruppen führen vereinzelte Aktionen gegen die Rebellen durch, die sich zu einem neuen Krieg ausweiten könnten. Das ist jedenfalls das erklärte Ziel der neuen, dunklen Leinwandschurken Kylo Ren, der sich im Verlauf von Episode 7 als Ben, der Sohn von Han Solo und Leia Organa entpuppt, den ebenfalls die dunkle Seite der Macht fasziniert und das Erbe seines Großvaters Darth Vader antreten will.

Zwei Jedi-Kämpfer aus Jena, die heute Nacht um 00.01 Uhr im Cinestar Kino in Jena sein werden. – Foto © MediaPool Jena

Doch Sturmtruppen-Soldat Finn will nicht mehr böse sein und desertiert gemeinsam mit dem aus der Gefangenschaft von Kylo Ren geflohenen Rebellenpilot Poe. Auf dem Wüstenplaneten Jakku treffen sie auf die sonst zurückgezogen lebende Rey, die vom Ausplündern alter Raumschiffe lebt: Ein neues Helden-Trio entsteht, das sich schnell mit Abenteuern und Gefahren konfrontiert sieht, bei denen ihnen nur der alte Haudegen Han Solo, Ehemann, der inzwischen mit der zur Rebellen-Generalin aufgestiegenen Leia Organa verheiratet ist, helfen kann. Doch im finalen Kampf mit seinem Sohn wird Han Solo von Kylo Ren getötet. Die „Erste Ordnung“scheint unbesiegbar, da macht sich Rey auf, um den verschollenen Luke Skywalker zu suchen, den sie am Ende von Episode 7 auch findet.

Episode 8 schließt direkt an den Vorgänger an: Rey, mit einem Laser-/Lichtschwert ausgerüstet und den Erfahrungen ihres ersten großen Abenteuers in den Knochen, geht bei Luke Skywalker auf dem Inselplaneten Ahch-To in die Lehre. Luke ist der letzte Jedi, der letzte Vertreter des Ordens, auf dem die Hoffnung ruht, dass Frieden in der Galaxis einkehrt. Doch die Schergen der „Ersten Ordnung“ lassen Meister und Schülerin in der Insel-Idylle nicht lange in Ruhe, denn es stellt sich heraus, dass sein Neffe Kylo Ren/Ben Solo, den Luke einst selbst als sein Schüler ausgebildet hatte, die finstere Mission der dunklen Seite der Macht weiter vorantreibt. [SPOILER ENDE!]

„STAR WARS Episode 8: Die letzten Jedi“ startet im Cinestar Jena heute Nacht um 0 Uhr 01 und ist anschließend bis ins neue Jahr hinein in 3D auf der Leinwand zu erleben. Episode 8 ist mit 150 Minuten Dauer zugleich länger als jeder andere Film der Reihe zuvor.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region