Kia-Fahrerin auf der B 7 schwer verletzt / Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt / Kleinbusunfall auf der A 9 und andere Vorkommnisse

27.03.18 • AUS DER REGION, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu Kia-Fahrerin auf der B 7 schwer verletzt / Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt / Kleinbusunfall auf der A 9 und andere Vorkommnisse

Verunfallter Kleinbus auf der Autobahn 9 – Bildrechte: Autobahnpolizei Thüringen

Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Drei Fahrraddiebe stellte die Polizei am Sonntagmorgen (25.03.2018) im Jenaer Damenviertel. Die drei jungen Männer entwendeten in der St.-Jacob-Straße und der Theo-Neubauer-Straße jeder ein Fahrrad und fuhren damit in Richtung Jena-Nord, wo sie von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert wurden. Ein Zeuge hatte die Drei zuvor beim Diebstahl beobachtet und die Polizei informiert. Zwei der jungen Männer (18 und 22 Jahre) standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Der Dritte, ein 20-jähriger Mann aus Weimar, flüchtete zunächst, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung ebenfalls angehalten werden. Auch er hatte zuvor Alkohol konsumiert. Außerdem hatte er ein Cliptütchen mit Cannabis bei sich.

Kleinbus prallt auf der A 9 gegen Pfosten

Der 51-jährige Fahrer eines Kleinbusses, besetzt mit insgesamt acht Personen, war am Sonntagabend auf der A 9, bei Hermsdorf in Richtung München unterwegs. Kurz zuvor hatte das Fahrzeug den Rasthof am Hermsdorfer Kreuz verlassen. Der Fahrzeugführer beschleunigte seinen Kleinbus und wich anschließend, um nicht auf ein vor ihm langsamer fahrendes Fahrzeug aufzufahren, nach links aus. Dadurch schaukelte sich der Bus auf und schleuderte, trotz Gegenlenken nach rechts von der Fahrbahn. Hier kollidierte das Fahrzeug mit einem Leitpfosten und geriet seitlich in den angrenzenden Straßengraben. Um 180 Grad gedreht blieb der Bus neben dem Standstreifen stehen. Ein 67-jähriger Insasse wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.300 Euro.

Am Drackendorfer Weg/Lobdeburgweg Strohballen angezündet

Um Zeugenhinweise bittet die Kriminalpolizei Jena nach einem Brand in Jena-Lobeda. Unbekannte hatten am Sonntagabend um 19.00 Uhr am Drackendorfer Weg/Lobdeburgweg auf einem Feld zwei Strohballen in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, bevor es auf die anderen Strohballen übergriff. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 03641 811 123 um Zeugenhinweise.

Pkw-Frontalcrash in Jena-Winzerla

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos kam es am Montagmorgen (26.03.2018) gegen 7.25 Uhr in Winzerla. Ein Ford-Fahrer befuhr die Rudolstädter Straße stadtauswärts. Als seine Ampel „grün“ zeigte, bog er nach links in die Straße An der Ringwiese ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Renault, der stadteinwärts unterwegs war und dessen grüne Ampel für ihn freie Fahrt anzeigte. Beide Autos stießen zusammen, es entstand 25.000 Euro Sachschaden. Der 40-jährige Unfallverursacher sowie die 53-jährige Renault-Fahrerin wurden leicht verletzt. Beide wurden zur Untersuchung ins Jenaer Klinikum gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Kia-Fahrerin auf der Erfuter Straße / B 7 in Jena schwer verletzt

Eine Kia-Fahrerin wurde am Montag um 10.00 Uhr im Jenaer Westviertel schwer verletzt. Die 50-Jährige befuhr die Erfurter Straße stadteinwärts. Aus bisher unbekannter Ursache kam sie nach links von der Fahrbahn ab, überquerte eine Bordsteinkannte und fuhr zum Teil auf dem Rasen und der Straße weiter. Auf Höhe des Biergartens einer Gaststätte prallte das Fahrzeug am Straßenrand frontal gegen einen Baum. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden (10.000 Euro). Die verletzte Frau wird im Jenaer Klinikum ärztlich versorgt. Die B 7 wurde vorübergehend voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region