Hinweise zu Exhibitionisten erbeten / Motorradfahrer im SHK schwer verletzt / Alkohol im Straßenverkehr / Drogen gefunden und andere Vorkommnisse

14.05.18 • AUS DER REGION, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu Hinweise zu Exhibitionisten erbeten / Motorradfahrer im SHK schwer verletzt / Alkohol im Straßenverkehr / Drogen gefunden und andere Vorkommnisse

Fensterscheibe an Sporthalle in Neulobeda-West eingeschlagen

Im Tatzeitraum vom 9. bis zum 11. Mai 2018 wurde am Sporthallenkomplex in der Karl-Marx-Alle in Jena Neulobeda-West durch einen unbekannten Täter eine Fensterscheibe eingeschlagen. Als Tatmittel kommt eine aufgefundene Bierflasche in Betracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 350 Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Jena unter Telefon 03641 810 entgegen.

Betäubungsmittel aufgefunden

Am frühen Samstagmorgen (12.05.2018), kurz nach Mitternacht, kontrollierten Beamte der Polizei Jena einen 34-jährigen Mann im Bereich der Erlanger Allee in Jena. Bei der Durchsicht seiner mitgeführten Sachen konnten schließlich Betäubungsmittel in Form von zwei Tütchen mit der Droge Crystal und mehrere kleinere abgepackte Portionen Heroin sichergestellt werden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Motorradfahrer im SHK schwer verletzt

Am Samstagnachmittag kurz nach 16.00 Uhr befuhr ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Jena die Landesstraße 1070 zwischen Mertendorf und Rauschwitz. Hier kam er in einer Kurve zu Fall und blieb im Straßengraben stehen. Da es dem Fahrer anfangs gut ging, wurde der Unfall weder der Polizei, noch der Rettung bekannt. Folgend verschlechterte sich der Zustand des Krad-Fahrers zusehends, sodass er zeitweilig ohne Bewusstsein war. Er wurde später als schwer verletzt in die Notaufnahme verbracht. Evtl. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der PI Saale-Holzland unter der Telefonnummer 036428 640 (Stadtroda) oder 036691 750 (Eisenberg) zu melden.

Großen Schaden auf Baumarktgelände angerichtet

Bisher noch unbekannte Täter wüteten in der Nacht zum Sonntag (13.05.2018) auf dem Gelände eines Baumarktes in Jena Lobeda-Süd. Dort wurden die Scheiben eines Autos eingeschlagen und im Fahrzeuginneren Verkleidungen und das Mediasystem zerstört. An einem Anhänger zerschnitten die Unbekannten die Plane, zerschlugen die Scheiben eines Kleinbaggers, warfen mehrere Paletten mit Rasenkanten- und Rasengittersteinen sowie Pflastersteinen um und beschädigten dadurch die Steine. An 21 Anhängern, die ebenfalls auf dem Außengelände standen, haben die Täter die Reifen zerstochen. Der Schaden geht in die Tausende. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Jena unter Telefon 03641 810 entgegen.

Zwei Mal Alkohol im Straßenverkehr

Am frühen Sonntagmorgen kontrollierten die Beamten der Polizei Jena einen Pkw im Bereich der Brückenstraße in Jena. Im Gespräch mit dem 43-jährigen Fahrzeugführer schlug den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen, so dass mit dem Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Der Test erbrachte einen Wert von 0,95 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und gegen den Fahrer des Pkw wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Kurze Zeit später wurde im Bereich der Karl-Liebknecht-Straße in Jena Ost ein Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch bei dem 27-jährigen Mann stellten die Beamten erheblichen Atemalkoholgeruch fest. In der Atemluft wurden 2,52 Promille gemessen. Im Klinikum Jena wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise zu einem Entblößer in Eisenberg erbeten

Bereits vor einer Woche, am Nachmittag des Sonntag, den 06.05.2018, bemerkten zwei Spaziergänger einen Mann in einem Waldstück im Bereich der Autobahnunterführung Roter Berg in Eisenberg. Der etwa 50 Jahre alte Mann wird mit 175 cm Körpergröße und als schlank beschrieben. Zudem habe er kurze graue Haare und einen Drei-Tage-Bart und eine silberne Brille getragen. Der Mann stand nackt im Wald und habe sich nur mit einer Tüte bedeckt, als er die Spaziergänger bemerkte. Weiterhin sei er ihnen auch ein Stück gefolgt. Die Polizei bittet diesbezüglich um Hinweise aus der Bevölkerung an die Polizeiinspektion Saale-Holzland (Tel. 036428 640) oder die Polizeistation Eisenberg (Tel. 036691 750).





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena