„Unerwartet schweres Los im Pokal-Achtelfinale“. Science City fährt als Underdog nach Oldenburg

30.07.18 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKommentare deaktiviert für „Unerwartet schweres Los im Pokal-Achtelfinale“. Science City fährt als Underdog nach Oldenburg

DAS ist ein Hammer und muss erst einmal verdaut werden: Statt Heimspiel oder Derby hat es Science City Jena zum Auftakt des neuen BBL-Pokal-Modus knüppeldick erwischt.

Die Saalestädter müssen nach der am Freitagmittag erfolgten Achtelfinal-Auslosung der easyCredit BBL zu den EWE Baskets Oldenburg, gastieren am Wochenende des 06. oder 07. Oktober 2018 als Außenseiter beim Pokalsieger von 2015. Somit bleibt den Ostthüringern eine Heim-Premiere des neu strukturierten Pokal-Wettbewerbs verwehrt.

„Oldenburg ist wohl eines der unglücklichsten und schwersten Lose, die wir erwischen konnten. Natürlich hätten wir sehr gern ein Heimspiel gehabt. So liegt eine weite Anreise sowie ein Duell gegen einen sportlich unglaublich starken Kontrahenten vor uns. Dennoch werden wir nach Niedersachsen aufbrechen und werden Gas geben, um eine Überraschung zu schaffen“, kommentierte Jenas Geschäftsführer Lars Eberlein die Achtelfinal-Auslosung der easyCredit BBL.

„Natürlich hätten wir gern ein Heimspiel gehabt. Im Endeffekt müssen wir es jedoch nehmen wie es kommt. Uns erwartet ein schweres Spiel nach einer unglaublich weiten Anreise. Dennoch werden wir trotz der hohen Hürde bei den Oldenburgern mit dem Ziel antreten, um uns für das Viertelfinale zu qualifizieren“, äußerte sich Jenas Trainer Björn Harmsen nach der Auslosung.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena