Phänomenal: Jena liegt bundesweit auf Platz 2 der Großstädte mit den wenigsten Schulden

21.12.18 • FREIZEIT & GARTEN, INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Phänomenal: Jena liegt bundesweit auf Platz 2 der Großstädte mit den wenigsten Schulden

Blick vom JenTower auf das ehemalige Carl Zeiss Hauptwerk und die GoetheGalerie – Foto © MediaPool Jena

(red) – Gemäß einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young hat die niedersächsische Stadt Braunschweig im vergangenen Jahr bundesweit die geringsten Schulden pro Einwohner gehabt. Demnach lag die Pro-Kopf-Verschuldung dort 2017 bei 347 Euro und damit deutlich unter der von Jena, das mit 834 Euro Schulden je Einwohner das zweitbeste Ergebnis hervorbrachte. Auf Platz 3 folgt Dresden mit 892 Euro.

Am Tebellenende aller aller 76 Großstädte liegt das nordrhein-westfälische Mülheim an der Ruhr, das mit knapp 9.800 Euro die höchste Pro-Kopf-Verschuldung hat. Es folgen Oberhausen mit 9.663 Euro und Saarbrücken mit 8.806 Euro. Die Gesamtschulden aller 76 Städte über 100.000 Einwohnern sanken der Studie zufolge im vergangenen Jahr um 1,7 Prozent auf 81,6 Milliarden Euro.

HIER kann man sich die Ernst & Young-Studie ansehen!





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region