Vandalismus am Klima-Pavillon und an der Lobdeburg: Die Polizei sucht Zeugen

18.04.19 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Vandalismus am Klima-Pavillon und an der Lobdeburg: Die Polizei sucht Zeugen

Aufgefundene Spraydosen – Bildquelle: LPI Jena

(LPI Jena Newsroom) – Zwei Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt: Von einem Wachdienstmitarbeiter erhielt die Jenaer Polizei Mittwochnacht (16.04.2019) kurz vor Mitternacht einen Hinweis, dass am neuen Klima-Pavillon im Paradies drei Personen Graffiti sprühen. Bei Eintreffen der Beamten flüchteten die Täter, wobei sie ein Fahrrad und einen Rucksack zurückließen. Wenig später nahmen die Beamten einen 18-Jährigen und eine 17-Jährige vorläufig fest, dem Dritten gelang die Flucht. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Durchsuchung der Wohnung des jungen Mannes an. Dort fanden die Beamten 32 Farbsprühdosen, Vorlagen zum Sprühen, eine Atemschutzmaske und einen Skizzenblock mit diversen Schriftzeichen. Gegen die beiden Jugendlichen laufen jetzt Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti.

Gaffiti am Klimapavillon – Bildquelle: LPI Jena

Nach Vandalismus im Bereich der Lobdeburg Zeugen gesucht: Um Zeugenhinweise bittet die Polizei nach einer Sachbeschädigung im Bereich der Lobdeburg. Unbekannte setzten eine Holzbank am Parkplatz unterhalb der Lobdeburg in Brand und zerstörten sie damit. Anschließend schlugen sie auf die Scheibe einer Wandertafel ein und beschädigten diese dadurch schwer. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Sachbeschädigung aufgenommen und bittet unter Telefon 03641 810 um Zeugenhinweise. Wer hat die Randalierer beobachtet und kann etwas zur Aufklärung der Straftat beitragen?





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region