Vollsperrung der Stadtrodaer Straße in Neu-Lobeda am 3. und 4. Juni 2019 wegen Betonierarbeiten

01.06.19 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Vollsperrung der Stadtrodaer Straße in Neu-Lobeda am 3. und 4. Juni 2019 wegen Betonierarbeiten

Neubau der Brücke über die Stadtrodaer Straße – Bildrechte: KSJ

(Stadt Jena) – An der Brücke Erlanger Allee ist am Montag, den 03. Juni, und am Morgen des Dienstags, den 04. Juni 2019, eine weitere Vollsperrung der Stadtrodaer Straße erforderlich. Es müssen ca. 1400 qm Beton in die Überbauschalung eingebracht werden. Die Arbeiten beginnen am 03. Juni ca. 5:00 Uhr und dauern ca. 24 Stunden. Die Betonierarbeiten können auch in den Nachtstunden nicht unterbrochen werden, für einen leicht erhöhten Geräuschpegel bitten wir um Verständnis.

Die Umleitung erfolgt stadteinwärts über den Kreisverkehr Höhe Fair-Resort-Hotel und die Erlanger Allee durch Lobeda-Ost. Die Umleitung des Verkehrs in Richtung Autobahn erfolgt über die Auffahrtsrampe Lobeda-West und geradeaus wieder auf die Stadtrodaer Straße. Auf Höhe der Kreuzung mit der Karl-Marx-Allee muss der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt werden.

Die Vollsperrung wird in beiden Richtungen schon weiträumig ausgeschildert sein, so dass die Umfahrung von der Autobahn oder aus der Stadt über Burgau und Göschwitz schon eine teilweise Entlastung des gesperrten Knotens bewirken sollte. Zu verkehrsreichen Tageszeiten wird es auf Grund der Vollsperrung vorübergehend zu Behinderungen kommen.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region