Das macht die Mannschaft des FF USV stolz: Christin Meyer ist U19-Vize-Europameisterin

06.08.19 • JEZT AKTUELL, SPORT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Das macht die Mannschaft des FF USV stolz: Christin Meyer ist U19-Vize-Europameisterin

Die U-19-Mannschaft des DFB Frauenfußballs. – Foto: FF USV Jena Hannes Seifert

(FF USV) – Der FF USV Jena freut sich, ab dieser Woche auch Christin Meyer wieder im Team begrüßen zu dürfen. Die 18-Jährige weilte in den vergangenen Wochen mit der deutschen U19-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Schottland, wo sie am Sonntag im Finale gegen Frankreich mit 1:2 (1:1) unterlagen.

Bitter: nach der Niederlage im letztjährigen Endspiel gegen Spanien in der Schweiz ist dieser zweite Platz schon der zweite U19-Vizeeuropameistertitel für Meyer und die im Sommer von Jena nach Potsdam gewechselte Lara Schmidt.

Christin Meyer stand im Endspiel im schottischen Paisley in der Startelf und konnte auf der linken Seite mit einer überzeugenden Leistung auf sich aufmerksam machen. Das 1:0 bereitete sie mustergültig vor, dazu eröffnete sie mit ihren Laufwegen viele Räume, kam selbst zum Abschluss und ließ sich auch von einem Kopf-Zusammenstoß mit der französischen Torhüterin nicht aus dem Konzept bringen.

Die Französinnen kamen jedoch nur wenige Minuten nach der deutschen Führung zum Ausgleich und legten in der zweiten Halbzeit nach einer Ecke selbst vor. Ein unglücklicher Ausgang für die deutsche Elf, die über weite Strecken das Spiel dominierten, in den Zweikämpfen präsent waren, ihre Abschlussaktionen jedoch nicht konsequent ausnutzten. Hinten stand man zudem weitestgehend sicher und ließ bis auf die Gegentore nicht viel zu.

Auch wenn in diesen Tagen noch die Trauer über die Niederlage überwiegt: der FF USV Jena ist stolz auf seine Vizeeuropameisterinnen Christin Meyer und Lara Schmidt (jetzt Potsdam)!





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region